Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angsthund

Bianca Peters schrieb am 23.07.2016
Angaben zum Hund: Mischling, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Wir haben seit ca drei wochen eine hündin aus russland die vor allem angst hat das spazieren gehn ist ein Horror für sie. Sie versucht ständig abzuhauen und reagiert gar nicht wenn sie es schafft . Was können wir machen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 27.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Peters,
    ganz wichtig in einem solchen Fall: Sichern Sie Ihren Hund doppelt, wenn Sie raus gehen. Will heißen: Geschirr und Halsband, beides in die Leine eingehakt, so dass sie nicht weglaufen kann. Das würde den Hund und auch möglicherweise die Umwelt gefährden.
    Gehen Sie schrittweise vor. Setzen Sie sich mit Ihrer Hündin nach draußen und lassen Sie sie die Umwelt anschauen. Wenn sie Körperkontakt will, lassen Sie das bitte zu. Reden Sie nicht mit ihr, sondern seien Sie für sie da und geben Sie ihr Sicherheit.
    Bedauern Sie sie nicht, aber bieten Sie ihr Schutz an. Parallel sollten Sie einmal mit einem Trainer vor Ort sprechen, der Ihnen weitere Informationen geben kann.
    Gruß
    Andrea Winter

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst an Silvester

Hallo liebe Hundetrainer :) mein Bosco hat panische Angst an... mehr

Angst

Mein Hund hat Angst vor lauten Geräuschen. Z.b. Silvester, Flugzeug... mehr

plötzliche Angst beim Junghund

Hallo, unser Max hat seit ein paar Wochen panische Angst vor... mehr

Angsthund

Max mein Bolonka mag überhaupt nicht Einkaufsbummel in der Stadt.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.