Angst

  
FeHiMa1968 schrieb am 24.07.2015   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein Terriermischling hat Angst bei Gewitter und/oder bei Schüssen und bei Silvesterböllern. Obwohl wir die Angst ignorieren und uns so normal wie möglich verhalten, wird die Angst immer schlimmer und extremer! Mittlerweile reicht heftiger Regen draußen, Windböen und Sturm oder eine zuknallende Tür, dass er sich im Keller verkriecht und zittert wie verrückt.Wenn es über mehrere Tage stürmischer ist, frisst er vor lauter Panik sogar nichts! Bis vor 8 Monaten lebte er 7 Jahre mit einer Hündin zusammen, ohne die er nicht einen Tag war und die dann leider verstarb. Ansonsten hat sich weder am Tagesablauf noch sonst etwas verändert. Er ist jetzt 8 Jahre alt... Was kann ich tun, um ihn zu beruhigen oder ihm sogar die Angst zu nehmen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.07.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    haben Sie es schon mit einer Geräusche CD versucht? Da sind so ziemlich alle Knallgeräusche drauf.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angsthund aus Bulgarien traut sich nicht raus, was tun?

Blacky ist knapp 5 Monate alt. Er hat über Tag richtig Angst raus

... mehr

Was tun, wenn Hund beim Gassi Gehen alles anbellt?

Hallo!
Ich habe eine Malteser Hündin, die jetzt 11 Monate

... mehr

Wie kann ich meinem Hund helfen?

Meine Nala habe ich vor 1.5 Jahren vom Tierschutz bekommen... Sie

... mehr

Was tun gegen Bellen in der Nacht?

Liebes Trainer Team,
Unser Havaneserrüde, zehn Monate,

... mehr