Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angst

  Nordrhein-Westfalen
Ani90 schrieb am 27.05.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Chihuahua Spitz , weiblich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo
Wir haben einen Hund mit 6 Jahren bekommen.
War ängstlich am Anfang, was wir aber super in den Griff bekommen haben.
Von jetzt auf gleich hatte sie angst vor ihrem fresspott.. Haben dann alles versucht, metall, Plastik, normaler teller, pappteller. Sie hat nur vom Boden gefressen. Jetzt hat sie aber auch noch angst vor dem wassernapf bekommen. Das können wir ja aber nicht auf den boden kippen. Was können wir noch machen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 28.05.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, das ist aus der Ferne schwierig zu beurteilen. Vielleicht ist mal etwas passiert, als der Hund fraß oder trank und es hängt nicht mit dem Napf, sondern mit dem Ort zusammen. Versuchen Sie im ersten Schritt mal, den Napf woanders hinzustellen und kein weiteres größeres Aufheben darum zu machen.
    Viele Grüße
    Andrea Winter

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Anbellen von Autos nach Erschrecken

Hallo! Letzte Woche waren wir spazieren. Ich hab die Schleppleine... mehr

Unsicherheit(Angst)

Mein Husky 2jahre legt an Straßen den ruckwerksgang ein und ist... mehr

lautes sprechen und laute Geräusche

Shanty meine Hündin bekommt jedes mal Panik wenn es draußen knallt... mehr

Angst an bestimmten Orten

Vor dem Jahreswechsel war ich mit meiner Hündin spazieren. Es... mehr