Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Alles anbellen

Emmapetra schrieb am 12.03.2016
Angaben zum Hund: Jack Russel Parson, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Unsere Jack Russell Hündin 10 Monate , macht draussen immer so ein Zirkus.Alles von Skater über Rollerfahrer über Kinder Autos und vor allem rollende Koffer ( wir wohnen direkt am Bahnhof ) werden angeklefft. Ich habe schon durch Leckerli versucht sie abzulencken, aber alles zwecklos. Ich habe schon richtig Bauchschmerzen mit ihr gassi zu gehen. Wenn sie sieht das ich ihr Geschirr nehme wenn wir gassi gehen wollen ,zittert sie wie verrückt ,die Ohren ganz nach hinten angelegt, ein richtiges Häufchen Elend. Aber draussen keine Spur davon.Draussen verhält sie sich wie , ich fress euch alle .In der Wohnung ,das liebste Tier,auch wenn jemand klingelt ,kein Mucks. Ich habe auch schon einen privaten hundetrainer angerufen,der hat mir aber nur gesagt ,er hätte vor Sommer keine Zeit.Also leiden wir zwei weiter.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 13.03.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wenn Sie versuchen, die Kleine abzulenken, ersetzen Sie damit nicht eine ruhige, souveräne Führung, sondern zeigen dem Hund, wie hilflos Sie sind.
    Sicher reden Sie mit der Kleinen, wenn Sie das Geschirr nehmen ("so, jetzt gehen wir Gassi " oder Ähnliches). Das ist für den Hund mittlerweile das Kommando :Angst haben. Versuchen Sie es einmal, indem Sie ihr tagsüber immer mal wieder KOMMENTARLOS das Geschirr anziehen, ein Leckerchen geben und das Geschirr wieder ausziehen bis sie es als was normales ansieht.
    Dieses unkontrollierte Bellen draußen passiert oft bei Hunden, die nie Grenzen kennengelernt haben und die nicht geführt werden. Sie werden dadurch in die Rolle des "Rudelführers " gedrängt und sind damit vollkommen überfordert. Aus Unsicherheit bellen sie dann eben alles und jeden an, manchmal auch einfach nur, weil sie mit dem Stress nicht klarkommen.
    Fangen Sie deshalb an, Ihren Hund zu führen. Achten Sie darauf, dass Sie vorgehen und der Hund Ihnen an lockerer Leine folgt. Dann führen Sie, die Kleine kann sich auf Sie verlassen und muss nicht mehr selbst regeln.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst

Mein Hund hat Angst vor lauten Geräuschen. Z.b. Silvester, Flugzeug... mehr

plötzliche Angst beim Junghund

Hallo, unser Max hat seit ein paar Wochen panische Angst vor... mehr

Hund geht seit 2 Tagen VOR SILVESTER nicht mehr mit der Leine raus

Unser 11 Jahre alter Beagle Fox geht seit 2 Tagen VOR Silvester... mehr

Mini chihuhahua hat angst

Meine Hündin 6 Jahre alt aber erst ein Jahr bei mir. Hat vor allem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.