Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

wie bekomme ich meinen Hund verträglich zu Artgenossen ?

  
sarah schrieb am 29.05.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

ich habe meinen Hund seit letztem jahr sie kamm aus schlechter haltung und hat vor her nie was anderes kennen gelehrnt auser eine kleine Wohnung und ihr ehemaligen mitbewohner zwei jack rassel . als ich sie bekommen habe hatte sie vor allem Angst ging Rückwerts und bellte auch alles und jeden an . jetzt macht sie das nicht mehr bei menschen und gegenständen aber bei anderen Hunden bleibt sie nict ruhig wen sie uns endgegen kommen dise müssen erst mal an gebellt werden da steigert sie sich dan auch richtig rein bei kleinen Hunden die sie nicht kennt ist es um so schlimmer die schmeist sie dan auch mal in den Dreck wen sie die gelegenheit da zu bekommt sie hat bis jetzt nieh einen Gebissen aber Angst habe ich schon das sie es machen könnte . wie kann ich ihr zeigen das andere Hunde toll sind ? sie wohnt bei uns mit noch zwei anderen Hunden und der Hund einer bekanntenn den sie von anfang an kennt mit disen hat sie keine Probleme nur mit fremden . wir fahren ende juli in den Urlaub da würde ich sie gerne mit hin nehmen wehre es dan sinnvoll sie als Vorsichtsmaßnahme an eine Maulschlaufe gewöhnen ?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 30.05.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,


     


    das Verhalten, das Sie beschreiben, hört sich nach Aggressionsverhalten an. Genau kann man das allerdings erst sagen, wenn wesentlich mehr Informationen zu Ihren Hund und seiner Lebensgeschichte bekannt sind und man das Verhalten ggf. einmal beobachtet hat.


     


    Allgemein lässt sich folgendes sagen:


     


    Wenn ein Hund Aggressionsverhalten zeigt, ist es sehr sinnvoll, ihn an das Tragen eines Maulkorbs zu gewöhnen. Bitte kaufen Sie hierfür keine Maulschlaufe aus Nylon, sondern einen Gittermaulkorb aus Plastik oder Metall. Die Maulschlaufen sind ausschließlich für Untersuchungen / Behandlungen beim Tierarzt gedacht; für den alltäglichen Gebrauch kann man sie nicht benutzen, denn


    - entweder sind sie so eng, dass der Hund nicht beißen aber auch nicht hecheln kann (wichtig für die Wärmeabgabe)


    - oder sind sind so weit, dass der Hund zwar hecheln aber auch beißen kann.


    Wählen Sie daher bitte einen Maulkorb und gewöhnen Sie Ihren Hund schrittweise daran.


     


    Für alle weiteren Trainingsmaßnahmen - z.B. wie Sie die Gefühle Ihres Hundes gegenüber anderen Hunden verändern, so dass er sie mit etwas Angenehmen verknüpft - sollten Sie die Hilfe eines verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarztes vor Ort in Anspruch nehmen. Dieser kann Ihren Hund und das Problem beurteilen und mit Ihnen einen passenden Therapieplan erarbeiten.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund

Ich habe eine kleine mischlingshündin was kann ich machen sie kommt... mehr

mein Hund spielt nur mit einem Hund, ab 2 hat SIe angst. Was tun?

Hallo. Meine Hündin (fast 2) spielt eigentlich gerne mit anderen... mehr

Schreckt vor jedem Hund und bellt wie wahnsinnig

Meine kleine Hündin ist jetzt sechs Monate alt. Als sie gerade... mehr

Angst in unbekannter Umgebung

Hallo ihr lieben, ich habe eine kleine spitzmix Dame die in... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.