Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Wie erreiche ich daß meine Hündin Rosi ohne Leine in Sichtweite bleibt.

  
karl heinz_heier schrieb am 08.05.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unsere Hündin Rosi ist 4,5 Jahre alter Shar Pei und durchaus ein "Star" der sich dessen wohl auch bewußt ist in den Revieren in denen wir uns bewegen. Sie ist schon eine Schönheit, das bekommen wir bei fast bei jedem Gassi mindestens einmal zu hören. Sie ist sehr agil, unternehmungslustig und kennt sich in den Revieren womöglich besser aus als Herrchen und Frauchen. Aber genau darin liegt das Problem: Läßt man sie von der Leine dann geht sie selbständig auf Tour und reagiert auch nicht auf Zuruf und Pfeife. Sie hat zwar immer wieder zurückgefunden, aber oft erst nach Minuten bis einmal eine halbe Stunde.
Das geht natürlich nicht in einem Waldgebiet im Süden Frankfurts (Lerchesberg und Jacobi Weiher) das u.a. von einer Bahnlinie, Bundesstraßen und einem Wildgehege umgeben ist.
Es ist jammerschade vor allem für Rosi daß Sie das Herumtoben nicht mehr genießen kann und wir würden uns sehr freuen wenn wir es ihr wieder ermöglichen könnten.
Für Tips dazu wären wir sehr dankbar"!!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 09.05.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    alle Hunde, die hören sollen, müssen zuerst ein Schleppleinen-Training an einer 5-m-Schleppleine absolvieren, ehe sie mehr Freiheit erhalten. In Ihrem Stadium wird sie es "freiwillig" nicht mehr machen.
    Bei mir sieht das so aus:
    Der Hund ist an der Schleppleine. Hier erfolgt ein "Bindungstraining" ,
    damit ich für den Hund wichtig werde. Es besteht aus geistigem Training (höchster Anteil) und Rückruf an der Schleppleine, Fußgehen und mehr. Dann wird die Schleppleine fallen gelassen, damit man drauftreten kann, auch hier immer wieder zurückrufen.
    Wenn das zuverlässig klappt, kann man sie mal wieder freilassen, aber nicht weiter ohne Rückruf von Ihnen gehen lassen.
    Vieles dazu auf meiner Homepage www.hundimedia.de und in meinen Filmen auf Youtube,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 09.05.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    als 5 m von Ihnen weg

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund kommt ins Wohnzimmer und bellt mich an

Sobald ich im Wohnzimmer auf der Couch sitze kommt mein Hund zu

... mehr

Junghund büchst aus und hört nicht

Mein Maltimädchen ist 5 Monate alt und folgt einfach nicht. Ist

... mehr

Hund hüpft und schnappt

Hallo ihr Lieben!

Mein einjähriger Border Collie

... mehr

Hund knurrt und bellt zuhause

Hallo ihr Lieben! Ich habe vor etwa 6 Wochen einen... mehr