Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Welpen

karin schrieb am 09.02.2013
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Malteser

Geschlecht: Rüde

Alter: 10 wochen

kastriert: nein



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:



Hallo,

wir haben uns heute eine Hundeschule angesehen, da wir unseren Welpen möglichst schnell zur Welpenstunde bringen wollen. Der Trainer dort hat uns nun empfohlen, dass wir unseren Welpen am Abholtag direkt zur Welpenstunde bringen sollen, damit er gleich andere Hunde kennenlernt. Wir sind aber im Zweifel, ob das nicht zu viel verlangt ist von dem kleinen Hund. Trennung von Mutter und Geschwistern, neues Zuhause und dann gleich am ersten Tag in die Hundeschule? Was sagen Sie?

-----------------------------------------------------

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 10.02.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Karin,


     


    wenn Sie Ihren Welpen abholen, dann verändert sich für ihn eine ganze Menge:


    - Er verlässt seine Mutter, seine Wurfgeschwister, die Familie des Züchters und sein gewohntes Umfeld.


    - Er kommt zu einer neuen Familie mit neuen Bezugspersonen, in ein neues Umfeld und ggf. sogar in einen Haushalt mit weiteren Tieren.


     


    Hier kommen also eine ganze Menge neuer Eindrücke und ein anderer Tagesablauf auf Ihren Welpen zu. Es ist also wichtig, sehr genau abzuwägen, ob man einem Welpen nun außerdem noch zumuten kann, dass er weitere Hunde, fremde Menschen und den Trainingsplatz mit zahlreichen Umwelteindrücken kennen lernt.


     


    Die Erfahrung der letzten Jahre in eigenen Welpengruppen und begleitetem Welpen-Einzeltraining zeigt, dass es besser ist, den Welpen erst einmal im neuen zu Hause ankommen zu lassen und nach circa 5 bis 7 Tagen dann in eine Welpengruppe zu gehen.


     


    Vielleicht hatte der Hundetrainer, den Sie kontaktiert haben, allerdings noch etwas anderes im Kopf, warum er Ihnen zu einem so frühen Besuch geraten hat. Vielleicht können Sie das ja noch einmal abklären und mir hierzu mehr Informationen geben.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

rückruf

Wie bringe ich meinem Hund bei das er auf mein rufen reagiert.?... mehr

Hört nicht

Seitdem ich meine Hündin kastrieren haben lassen, hört sie auf... mehr

Gehorsam

hund überhört Befehle gewissentlich, hauptsächlich beim Gassi... mehr

Hund springt hoch, beisst und zerrt an der Leine

Hallo, mein 8 Monate alter Deutscher Boxer springt in den letzten... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.