Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe reagiert nicht

  Schleswig-Holstein
Hexe7821 schrieb am 17.03.2017   Schleswig-Holstein
Angaben zum Hund: Bullweiler, weiblich, nicht kastriert, Alter 6-12 Monate

Hallo wir haben seid Januar eine bullweiler Hündin heute 6 Monate alt . Überwiegend bin ich mit ihr allein mein Lebensgefährte ist nur am Wochenende da aber ich stelle immer wieder aufs Neue fest ich muss sie so oft rufen egal ob im Haus oder draußen bis sie mich überhaupt war nimmt oder ich gehe einfach weiter bzw schon ins Haus da kommt sie dann so nach 10 min zu mir .Wenn Sie andere Menschen wie zb Postbote sieht ist sie zwar sehr neugierig aber sobald sie jemand anfassen will Haut sie ab zwischen meine Beine oder gleich wieder ins Haus. Wir haben noch eine Hündin die eher kläffer Hund ist und jeden ausschimpft der zu nahe kommt aber das interessiert unseren Welpen nicht . Kann es sein das es nach wie vor Mangel des Vertrauens ist vielleicht auch zu meiner Person.!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 25.03.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    beschützen Sie Ihre Hündin, indem Sie Fremde bitten, sie nicht anzufassen. Kein Hund muss sich von jedem anfassen lassen, wenn ihm das unangenehm ist.
    Ihre Hündin hat gelernt, dass Sie rufen und rufen und rufen.... und weiter passiert nichts. Das sichere Heranrufen üben Sie am besten mit einer Schleppleine, die Sie am Geschirr oder Halsband befestigen. Üben Sie dann gezielt, indem Sie immer wieder rufen und die Hündin, wenn sie nicht kommt, sanft zu sich herziehen. Dann bekommt sie ein Leckerchen und wird sofort wieder laufen gelassen. Wenn sie kommt, ohne dass Sie ziehen müssen, lassen Sie Ihr Ende der Leine auf dem Boden so dass sie frei läuft, Sie aber immer noch als Notbremse auf die Leine treten können. Lassen Sie die Hündin aber IMMER zu sich herkommen, laufen Sie ihr nicht hinterher oder locken sie, sonst müssen Sie immer wieder mit dem Training von vorne anfangen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ständiges Bellen an der Tür

Hallo!:) Wir haben einen 4 Jahre alten Jack Russel-Rüden. Er bellt... mehr

Hund buddelt Stunden lang

Hallo, Unser Hund ist nun fast 2 Jahre alt und der Rückruf sitzt... mehr

Junghund springt beim spazieren an mir hoch und zwickt.

Hallo, Ich habe einen 14 Wochen alten Australien Shepherd. Wenn ich... mehr

Anspingen

Wenn jemanden von uns am boden liegt springt mein hund und ab und zu... mehr