Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Was kann ich machen damit mein Hund keine Artgenossen anbellt?

  
lena-eggert schrieb am 09.10.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: DSH -Windhund Mix

Geschlecht: männlich

Alter: 4

kastriert: ja



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:

-----------------------------------------------------

Bei weitem Abstand zu Artgenossen schaut er zwar neugierig, ist aber leise. Wenn er weiß das einer kommt (Zaun, Haustür, etc) versteckt er sich hinter mir.

Ohne Leine rennt er wie ein Bekloppter hin,

schnuppert und fordert dann zum Spielen auf. Ins Haus läßt er alle.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 16.10.2012

    Hallo Lena,


    ein Satz von dir erfreut mich sehr! Das was du als selbstverständlich siehst, ist nicht so selbstverständlich wie du denkst. Dass dein Hund sich hinter dir versteckt ist super!!! Ich wünschte alle Hunde wären so! Das heißt, dass dein Hund bei dir Schutz sucht und dass er nicht den großen Macker spielen möchte. Das ist super! Jetzt kommt es auf dich an wie du in der Situation reagierst! Sucht dein Hund Schutz und versteckt sich hinter dir, dann musst du ihm diesen Schutz auch geben! Sprich: Kein Hund oder Mensch darf in dieser Situation an deinen Hund ran. Du lässt ihn dann von niemanden streicheln und zwingst deinen Hund auch nicht nach vorne! Kommt ein freilaufender Hund zu euch gerannt, dann siehst du zu, dass der nicht an deinen Hund kommt. Das ist ganz ganz wichtig für deinen Hund und ist ein Vertrauensmissbrauch, wenn du es nicht tust! Wahrscheinlich bellt er nur dann, wenn ihm jemand zu Nahe kommt. Wenn er merkt, dass Herrchen ihn in jeder Situation beschützt, dann wird das Bellen sicherlich aufhören. Du hast gar nicht so einen schlecht erzogenen Hund wie du denkst ;-)


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin dreht im Wohnzimmer auf

Hallo zusammen, unsere Hündin(17 Monate) dreht sobald wir im... mehr

Jacko kann nicht von leine und hasst auto fahren,was kann ich tun

Jacko ist ein toller ,schlauer mischlingsrüde. Ich würde ihn so gern... mehr

Bellen

Hund 13 Wochen bellt nun oft wenn er etwas möchte oder nicht will... mehr

5 jähriger Rüde hört draußen nicht

Hallo erstmal, habe einen 5 jährigen, kastrierten Dobermann Rüden... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.