Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Steine

  Mecklenburg-Vorpommern
gietzl schrieb am 24.07.2014   Mecklenburg-Vorpommern
Angaben zum Hund: Riesenschnauzer, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe eine sehr agile Riesenschnauzerhündin (18 Mon.) und eine älteren Rüden. Beide haben viel Platz und die Hündin spielt viel. Dabei spielt sie auch mit Steinen, wirft sie hoch und fängt sie wieder... Dabei verschluckt sie immer wieder Steine. (Da der ganze Hof voller Steine liegt können wir die Steine nicht weg sammeln.) Gestern mussten wir sie, wie schon seit langem befürchtet, zur Not-OP bringen. Sie wird es diesmal hoffentlich wieder überstehen. Was können wir tun, damit es nicht wieder passiert? Ich habe ihr schon 2-3x wöchtl. eine Vitamin-/Minerastofftablette aus dem Penny gegeben, die sie gern gefressen hat, leider hat es das Steine verschlucken nicht verhindert. Im Internet steht, dass diese Hunde immer wieder Steine fressen. Ist das so, oder können sie uns helfen. Es wäre schlimm, diese junge, tempramentvolle Hündin beim nächsten Mal zu verlieren.
Mit freundlichem Gruß

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 03.08.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    das ist ein schwieriges Problem. Sie schreiben nicht wie die Hündin ansonsten ausgelastet wird. Denn es kann sein, dass sie aus langer Weile mit den Steinen spielt. Da sie sich das auch schon so angewöhnt hat, ist es nur möglich daran etwas zu verändern, wenn sie kontrolliert wird. Ich würde die Hündin auslasten mit viel laufen außerhalb des Grundstückes und auch geistiger Beschäftigung. Und dann würde ich einen Teil des Grundstückes abteilen und Steine sicher machen. Sie sollte an einer langen Schleppleine im Bereich von Steinen laufen und Sie sollten sie kontrollieren und streng jedes Beschäftigen mit Steinen verbieten und mit der Schleppleine können Sie die Hündin daran hindern.
    Um so mehr sie ausgelastet wird um so weniger wird sie sich um Steine kümmern.
    Viel Erfolg..

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Heimlich auf die Couch

Hallo, unser Hund hat "eigentlich" gelernt dass er nur dann auf die... mehr

Hündin dreht im Wohnzimmer auf

Hallo zusammen, unsere Hündin(17 Monate) dreht sobald wir im... mehr

Jacko kann nicht von leine und hasst auto fahren,was kann ich tun

Jacko ist ein toller ,schlauer mischlingsrüde. Ich würde ihn so gern... mehr

Bellen

Hund 13 Wochen bellt nun oft wenn er etwas möchte oder nicht will... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.