Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund knabbert an den Wänden

  Nordrhein-Westfalen
rahra schrieb am 09.09.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Australien Sherpherd, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Liebe Hundetrainer,
ich habe einen Australien Shepherd der jetzt 25 Wochen jung ist.In der Erziehung klappt alles sehr gut,wir gehen 2x in der Woche zur Hundeschule.Ein großes Problem jedoch ist das annagen der Wände und Türzagen.Wir haben auf Anraten einen Käfig gekauft,den wir wie eine Höhle ausgestattet haben,was auch nachts sein Schlafplatz ist.Leider können wir die Höhle nicht auflassen und leider,leider muss ich den Hund auch bei kurzem Verlassen der Wohnung dort reinschicken.Wir mussten letzthin unseren Flur renovieren,da er dort an mehreren Stellen großflächig die Tapete abriss.Wir haben auch nicht neu tapeziert sondern Strukturputz gestrichen.Ich wollte vor 2 Tagen versuchen ,ihn außerhalb der Box für 15 min allein zu lassen,da er mir doch irgendwie leid tut.Er hat den kurzen Moment genutzt,den Putz regelrecht von einer Ecke im Flur abzuknabbern.Was bitte kann ich dagegen tun und wie kann ich ihn ihne Höhlenzwang bei bringen, auch mal kurze Zeit ganz normal im flur zu liegen? Wenn ich ihn immer wieder in die Höhle schicke,dann lernt er das ja auch nicht.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 14.09.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    sind Sie gegen Kastration oder Chip, die Ihrem Hund das Leben sehr erleichtern würden?
    Ich habe auch einen Hütehund, der am Anfang völlig unterbeschäftigt war. Als ich begann ihn geistig zu trainieren, hat er alle Unarten (Abhauen, Jagen, Raufen und Pampen) gelassen.
    Hundeschule langt meistens nicht, weil er auf jedem täglichen Spaziergang etwas für den Kopf braucht.
    Hunde tun nie etwas ohne Grund. Er hat Stress, den er an Ihren Sachen ausläßt, in diese Kategorie gehört Schuhe zerkauen und vieles mehr.
    Ich kann Ihnen raten, auf meiner Homepage www.hundimedia.de sich meine Bücher zu bestellen. Ich habe sie mit Shadow geschrieben und ihn zu einem Hund voller Urvertrauen gemacht, der problemlos allein bleibt und mir beim Training mit aggressiven Hunden ein super Partner ist. Wenn Sie bei Ihrem Hund die Begeisterung mit geistigem Training wecken, verändert er seine Haltung und bleibt körperlich UND GEISTIG ausgelastet allein.
    Ehrenwau!
    Halten Sie mich auf dem Laufenden
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Heimlich auf die Couch

Hallo, unser Hund hat "eigentlich" gelernt dass er nur dann auf die... mehr

Hündin dreht im Wohnzimmer auf

Hallo zusammen, unsere Hündin(17 Monate) dreht sobald wir im... mehr

Jacko kann nicht von leine und hasst auto fahren,was kann ich tun

Jacko ist ein toller ,schlauer mischlingsrüde. Ich würde ihn so gern... mehr

Bellen

Hund 13 Wochen bellt nun oft wenn er etwas möchte oder nicht will... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.