Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ignorante Hündin mit Jagtrieb

  Hessen
hundefreundin schrieb am 05.08.2014   Hessen
Angaben zum Hund: Mischlinghündin, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo Ich habe eine 5 jahre alte Mischlingshündin die aus der Tötungstation Rumänien herkam ins Tierheim und von dort holte ich sie! Ich habe sie jetzt etwa 3 Jahre !Sie ignoriert einen und spielen tut sie gar nicht zeigt absolut kein intresse drann gegenteil wenn ein ball auf sie zurollt geht sie knotternt fort. aber draußen beim gassie gehen hat sie jagtrieb! und suchspiele zb. leckerchen suchen hält grad mal 3 minuten an das wars! dreht sich um und legt sich hin oder guckt woanders in der gegend rum! aber ich werde ignoriert! Hilfe!!! was kann ich mit diesen Hund machen das die Bindung das Spielen und den jagtrieb in griff bekomme! Mit einer Antwort wäre ich sehr dankbar!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 05.08.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Hunde aus dem Ausland haben meistens schlimmste Erfahrungen mit Menschen gemacht, denen sie aus dem Weg gegangen sind. Mit zwei Jahren war sie wahrscheinlich schwer traumatisiert und Menschen waren für sie durch. Sie hat alle Entscheidungen selbst getroffen und überlebt. Sie geben sich nun alle Mühe, kommen aber nicht an sie heran.
    Das einzige, was ich Ihnen raten kann, sie konsequent hungern zu lassen und bis auf weiteres nur aus der Hand zu füttern:
    Für Nähe, für Kommen, für Kontakt - das erfordert jede Menge Geduld und ob es klappt, weiß niemand.
    Wenn sie hungrig ist, würde ich mit dem Futterbeutel arbeiten, bringen lassen, daraus füttern, die Jagd ein wenig ersetzen. Sie müssen damit rechnen, dass sie spielend drei Tage hungert, halten Sie durch! Sie werden sehr stur, sehr geduldig sein müssen, ohne dass jemand sagen kann, ob Ihre Bereitschaft oder ihr Trauma der Hundeseele stärker ist.
    Ich wünsche Ihnen sehr viel Erfolg und würde mich freuen, von
    Ihnen zu hören!
    Schauen Sie auf meiner Homepage www.hundimedia.de, da finden Sie meine Bücher und einen Film, der für geistiges Training sorgt.
    Inge Büttner-Vogt
    Bitte vergeben Sie keine Sterne, danke

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.