Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund 5 Monate springt

  
kassem_a schrieb am 12.03.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hund 5 monate
Bekommt beim spazieren gehen in letzter zeit nen rappel. Er fängt auf einmal an in die Leine zu beißen, ein AUS oder ein NEIN meinerseits,wird kurz beachtet, dann wird angesprungen gebissen nicht feste und gebellt. Zum einen beachte ich es nicht und gehe, zum anderen schrenke ich demonstrativ den Hund mit drohenden Blick ein. Leider bringt ni hts davon. Was kann ich tun

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 13.03.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    NEIN, AUS und Ähnliches, auch schimpfen, regt aufgeregte Hunde nur noch mehr auf. Den drohenden Blick wird er wohl nicht als solchen erkennen.
    Versuchen Sie es mal, indem Sie sich KOMMENTARLOS auf die Leine stellen und ihn auch nicht anschauen. Tun Sie das jedesmal. Dies und jenes zu versuchen macht keinen Sinn, das merkt der Hund und tut weiterhin, was ihm Spaß macht, in Ihrem Fall anspringen und bellen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund knurrt und bellt zuhause

Hallo ihr Lieben! Ich habe vor etwa 6 Wochen einen... mehr

1-jährigen Rüden kaufen?

Wir haben uns einen einjährigen Schäferhundrüden angesehen. Er ist... mehr

Bleibt nicht auf seiner Decke

Hallo, unsere 1,5 Jahre alter Labradoodle, männlich (mittelgroß,... mehr

Anbellen wenn ich auf der Couch sitze

Mein Hund (1.5 Jahre) hat seit längerem einen Tick, den ich ihm... mehr