Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Gassi gehen

  Bayern
cat1972 schrieb am 20.11.2015   Bayern
Angaben zum Hund: Beagle, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo unser Beagle wechselt beim Gassi gehen ständig die Seite, sie geht mal rechts oder links wie es ihr passt und folgt nicht. Was kann ich tun damit sie auf einer Seite bleibt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 20.11.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    im Grunde genommen ist es ganz natürlich, dass Ihre Hündin die Seiten beliebig wechselt, denn gerade Beagle arbeiten ja gerne mit der Nase und lassen sich von Gerüchen verführen. Aber ich verstehe auch, dass dies manchmal nervt. Sie können Ihrer Hündin die Signale "Rechts" und "Links" beibringen und damit die Seite vorgeben. Sie machen das ähnlich wie beim "Fuß gehen", nur dass die Anforderungen nicht so hoch sind.

    Sie können natürlich auch sich in den Weg stellen, wenn Ihre Hündin die Seite wechseln möchte. Sie agieren dann als Blockade. Dazu stellen Sie einfach ein Bein in den Weg und wenden sich der Hündin zu. Das sollten Sie aber ganz emotionslos machen und möglichst auch nicht mit der Leine agieren.

    Herzlichst
    Ihre Gabriele Holz
    www.wolf-inside.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.