Bellt

  
Vandini schrieb am 16.01.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Sie bellt ständig sobald sie ein Geräusch hört oder wenn die Hunde über uns runter gehen obwohl sie sich kennen.sie hört auch nicht auf es dauert eine ganze Weile und nachts ist es durch die Kinder sehr belastend. Desweiteren hört sie auch ohne Leine aber sie ist so stur wenn sie was sieht rennt sie hin auch zu fremden erst wenn ich mehrmals rufe schon fast schrei hört sie, ist echt schade da sie die Kommandos eigentlich kennt und auch gut weiß. LG und danke für ihre Zeit

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marina Krieg
    Marina Krieg (Hundetrainer)
    schrieb am 24.01.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    Pyrenäenberghunde sind von Haus aus sehr wachsame und aufmerksame Hunde. Zusätzlich befindet sich Ihre Hündin Ihrer Altersangabe nach in der Pubertät, also in einer Unsicherheitsphase, was das Bellen erklären könnte.
    Es könnte sich dabei allerdings auch um eine Geräuschangst handeln. Ich empfehle Ihnen hierzu, einen Experten hinzuzuziehen. Qualifizierte Hundetrainer und/oder Verhaltensberater in Ihrer Nähe finden Sie unter http://www.hundeschulen.de/menschen-mit-hund/hundeschule-finden/hundeschulen-verzeichnis.html oder https://trainieren-statt-dominieren.de/trainer-umkreissuche .

    Bzgl. des Rückrufs: Wenn sie diesen einst gut konnte, kann es auch an der Pubertät liegen, dass sie "alles vergessen hat". Dadurch, dass Sie öfter rufen, hat Ihr Hund auch "zählen" gelernt, bzw. weiß, dass Sie es erst ernst meinen, wenn Sie lauter werden.
    Da sollten Sie ihr helfen und den Rückruf wieder festigen:
    Rufen Sie sie nur, wenn sie denken, dass Sie auch Erfolg haben werden: Wenn keine Ablenkung vorhanden ist und Sie sie auch nicht anleinen wollen etc. Rufen Sie sie nur ein Mal in freundlichem Ton. Klappt es, dann belohnen Sie hochwertig. Für den Anfang kann da auch helfen, mit Geschirr und Schleppleine zu arbeiten.
    Steigern Sie nach und nach die Ablenkung. Kann Ihr Hund sich nicht zu Ihnen wenden, ist die Ablenkung noch zu groß.

    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

    Viele Grüße von den Ostseepfoten.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun bei mangelnder Aufmerksamkeit?

Ich habe eine Golden Retriever Hündin, 2 Jahre und einen

... mehr

Was tun, wenn Hund nicht auf Rückruf hört?

Hallo mein Hund 2,5 Jahre alt Terrier Mischling. Wenn ein

... mehr

Was tun gegen ständiges Bellen?

Hallo.
Mein Name ist Elke. Ich habe eine Bordercollie-Mix

... mehr

Was tun, wenn 14 Monate alter Rüde außer Rand und Band ist?

Hallo,
unser Sam (Golden Retriever) ist jetzt 14 Monate

... mehr