Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Bellen und jaulen

maus40 schrieb am 24.07.2014
Angaben zum Hund: Dt. Dogge, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe eine 4-jährige Dogge. Zu Hause bellt und jault sie wenn sie nicht beachtet wird. Nicht hinhören funktioniert nicht da sie keine Ruhe mehr gibt bis man sie anspricht.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 24.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Das Problem bei Hunden ist in der Tat, dass sie häufig deutlich ausdauernder sind, als wir Menschen. Ihr Ansatz des Ignorierens ist komplett richtig. Wenn Sie das nicht können, weil sie dann in körperlichen Kontakt zu Ihnen tritt, bringen Sie sie aus Ihrem Einflussbereich, entweder auf ihren Platz (wenn sie dort bleibt) oder notfalls auch mal aus dem Raum. Stellen Sie sicher, dass sie sich nicht zu Ihnen zurückarbeiten kann und dann müssen Sie da leider wirklich geduldig durch. Wenn kurz Ruhe herrsche belohnen Sie Ihren Hund dafür. Es wird sicher eine Weile dauern, aber unglücklicherweise ist das der Weg, wenn Sie nicht mit Wasser o.ä. abbrechen möchten. Auch wenn es noch so lange dauert, mit jedem Ansprechen - auch nach Minuten - hat Ihr Hund gewonnen.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bulldoge

Hallo...Ich habe eine französische Bulldoge und es ist momentan eine... mehr

Alleine bleiben

Hallo Was muss ich machen dass mein hund alleine zuhause bleibt.... mehr

2 Jack russel

Guten Tag das ist das erste mal auf so einem forum. Es geht darum... mehr

Nicht hören nicht achten

EGAL WAS ICH SAGE SUE HÖREN BEIDE NICHT HABE ICH ABER LEKERLIES BIN... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.