Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Anspringen meines Hundes

  Sachsen-Anhalt
Steffi Groh schrieb am 30.03.2016   Sachsen-Anhalt
Angaben zum Hund: Sennenhund, Berner, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo,mein Hund ist ein Rüde und wenn er mich sieht oder ich weg war freut er sich und springt mich an und hört nicht wieder auf.Er ist jetzt 10 Monate ich habe ihn erst mit einem halben Jahr bekommen.Vorher hatte ich eine Hündin und wo die mich damals angesprungen hat,habe ich mein Knie vor gemacht und dann war Ruhe ,sie hat mich damals dumm angeschaut und hat es nie wieder gemacht.Aber mit meinem Rüden ist das anders. Ich habe das Knie vor gemacht auf den Fuß getreten, nichts.Ich hoffe sie können mir weiterhelfen!!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 31.03.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Steffi,
    wichtig ist vor allem, dass Sie erst auf den Hund reagieren, wenn er alle vier Füße auf dem Boden hat. Wenn Sie reagieren, dazu gehört auch schimpfen, wenn er hochspringt, wird er das für Freude ihrerseits halten und weiter hochspringen.
    Ansonsten versuchen Sie einmal, ihn kommentarlos wegzudrängen. Gehen Sie einfach "durch ihn hindurch", auch ohne ihn anzuschauen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bellt um Aufmerksamkeit

Guten Tag, unser Husky-Malamute Rüde ist jetzt 1 Jahr alt, seit 2... mehr

Eiversucht ersthund

Hallobich habe ein Problem mit unserem rüden der seit der zweithund... mehr

Wolfsspitz Gehorsam

Hallo Frau Mayer, wir haben einen 9 Monate jungen und agilen... mehr

Gehorsam

Unser siebenjähriger Boxerrüde ist sozialisiert und verträglich im... mehr