Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

angst

  Rheinland-Pfalz
parosam schrieb am 06.08.2015   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Mischlinge ab 45 cm, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unser rüde hat angst vor allem, kommt besuch wird gebellt, rückwärts gegangen und jenachdem gepinkelt. Wenn wir weg sind kotet er in die wohnung, jault und reisst die wohnung ab.wenn wir ihm eintritt ins zimmer nachts verwehren kotet er wieder. Wenn wir spazieren gehen zieht er wie ein wilder. Draussen ignoriert er uns. Er ist nervös und hektisch. Rennt über den gartenzaun weg . Interesse neues zu lernen null, nimmt in stresssituationen kein futter an. Kein schmusehund, liegt lieber für sich herum..drängt sich zwischen das spiel mit meinem sohn und Person x für Aufmerksamkeit.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Nathalie Örlecke
    Nathalie Örlecke (Hundetrainer)
    schrieb am 10.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    so wie es sich anhört, haben Sie leider ein größeres Problem. Der Hund hat Angst, an dieser wurde nicht gearbeitet und so hat er sich immer mehr hinein gesteigert. Er findet bei ihnen womöglich keine Sicherheit und entzieht sich deswegen.

    Bevor Sie sich an einen Hundetrainer vor Ort wenden, sollten Sie ihren Hund auf jeden Fall medizinisch checken lassen. Großes Blutbild mit Schilddrüsenwerten, Check der Augen, Ohren, Zähne und des Bewegungsapparates. Zuerst muss also ausgeschlossen werden, dass der Hund so handelt, weil er krank ist.

    Dann empfehle ich ihnen dringend, sich an einen Hundetrainer vor Ort zu wenden, der ihnen auf sanfte Weise hilft, wieder Zugang zu ihrem Hund zu finden und ihnen zeigt, wie Sie ihren Hund beschützen können, so dass er keine Angst mehr haben muss. Mit Tipps aus dem Internet ist dieses Problem leider nicht zu lösen da sich jemand die Situation anschauen muss.


    Viele Grüße,
    Nathalie Örlecke

    Hundetraining München
    www.089dogs-hundetraining.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.