Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

alleine lassen

  Niedersachsen
sanny schrieb am 16.07.2013   Niedersachsen
Angaben zum Hund: shit zu chiwawa, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo mein hund konnte ohne probleme alleine sein doch zur zeit fängt er immer nehr des "spinnen" an.. er hat meine tagesdecke vom bett kaputt gemacht zefetzt tücher und so späße... was soll ich nun tun?? eine hat mir geraten ein laufstall zu kaufen und ihn darein zu setzen... doch da springt er drüber -.-

lg sanny

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 17.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ich würde erst einmal nach der Ursache suchen. Gab es eine Veränderung im Umfeld das der Hund sich plötzlich anders verhält? Und wie sieht es mit der Beschäftigung aus?

  • sanny
    sanny
    schrieb am 17.07.2013

    Hallo,
    Nein es hat sich nix verändert, es hat angefangen als er in der pupertät war, als welpe hat er nie was kaputt gemacht. Wenn ich ihn als welpe 5 min alleine gelassen habe hat er mir "nur" gleich in die wohnung gemacht. es kam mir schon so vor "frauchen du lässt mich alleine dafür mach ich jetzt pipi vlt kommst du ja und schimpfst mit mir". dass hat aber auch aufgehört.. hatte sozusagen 4 - 5 monate ruhe damit und jetzt fángt er damit an sachen kaputt zu machen und jetzt auch wieder rein zu machen... beschäftigung hätte er einiges... kauknochen, schweine ohr, quitsche knochen, ball, son harter stoff knochen, ne weiche stoff ente usw. ich hab es auch schon versucht mit nur 2 spielsachen vlt ist er ja übervordert.
    Er hat auch jedes mal ein schlechtes gewissen wenn er was angestellt hat und ich komme... ich.tu ihn dann auch erst mal ignorieren rede nicht mit ihm und dass trift ihm viel mehr als wenn ich ihm ausschimpfe... so bekloppt es auch klingt aber ich rede immer mit meinem schatz. weil ich sehe dass es ihm gefällt

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 18.07.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ausschimpfen hilft überhaupt nicht, da der Hund das Schimpfen nicht zuordnen kann.
    Das "schlechte Gewissen" scheint nur zu sein, da der Hund natürlich spürt, dass Sie schlechte Laune haben und darauf reagiert er.
    Ich würde an Ihrer Stelle wieder genauso handeln wie Sie es schon einmal geschafft haben, dass der Hund alleine bleibt. Denn in der Pubertät zeigen Hunde manchmal nochmal Verhaltensweisen die eigentlich schon abtrainiert waren.
    Und versuchen Sie doch einmal dem Hund einen Kong ( ein Spielzeug in das man Futter reinstecken kann) anzubieten, damit er einige Zeit Beschäftigung hat. Das Ignorieren ist sicherlich eine gute Möglichkeit. Versuchen Sie auch einmal Trennung innerhalb der Wohnung zu üben.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Nicht hören

Wir haben unseren hund nun zwei wochen und er hat vorher überhaupt... mehr

Bellt wen es schellt

Hallo meine Hündin sky ist ein American bully vielen meiner Freunde... mehr

Mein Hund hört auf garnichts

Ich habe meinen Hund seit 1 jahr ich habe ihn adoptiert. Er wurde... mehr

Danke, Sabine Busch/ meine Antwort zu Ihrer Antwort

Das mit der Schleppleine haben wir Monate lang gemacht. Er hört ja... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.