Deine Hundetrainer-Sprechstunde

An der Leine ziehen

  Nordrhein-Westfalen
TheBuddha schrieb am 31.08.2017   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Labrador golden redriver , männlich, nicht kastriert, Alter 6-12 Monate

Mein Rüde ist ein Labrador golden redriver und ist 10 Monate und zieht ohne Ende an der Leine. Was kann ich tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 01.09.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo TheBuddha,
    trainieren Sie Leinenführigkeit und Grundgehorsam. D.h. lassen Sie sich nirgendwo mehr hin ziehen. Sobald Ihr Hund zieht, drehen Sie sich wortlos um und gehen in eine andere Richtung. Laufen Sie Schlangenlinien, Bögen, Achten usw bis Sie die Aufmerksamkeit Ihres Hundes haben. Loben Sie ihn dann verbal. Trainieren Sie zu Beginn ohne Ablenkung und steigern diese langsam. Haben Sie Geduld und bleiben Sie immer ruhig und souverän. Wichtig: Err darf auf keinen Fall mehr Erfolg mit seinem Ziehen haben! Alles was den Hund zum Ziel bringt, heißt er hat Erfolg damit, wird er wiederholen.
    Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
    Liebe Grüße
    Sabine Busch
    www.mobile-hundeschule-hinterland.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leinenführigkeit

Hallo, Wir haben mit unserem 15 Monate alten Ridgeback immer das... mehr

Leinenführigkeit

Hallo ich habe mal die frage und zwar wie lange soll die leine sein... mehr

Leinenfrust für Auslandshund

Habe eine Hündin aus Russland straßenhund seit 8 wochen bei uns,sie... mehr

Leinenführigkeit

Hallo, mein Hund 2 Jahre (Weimeraner) Rüde, ist das liebste und... mehr