Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund bellt alle Hunde an

  Sachsen
MichelleHolly schrieb am 09.08.2016   Sachsen
Angaben zum Hund: Labrador, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Ich wende mich an Sie da ich professionellen Rat benötige. Ich habe eine 4 1/2 monate Labrador Hündin.
Sie macht mich etwas unsicher wenn wir draußen sind. Sie bellt jeden Hund an und Flippt an der Leine regelrecht aus. Zieht und springt um zu dem Hund zu kommen. Mir wurde gesagt ich soll einfach weiter gehen aber das interessiert Sie nicht muss sie solange mit ziehen bis der Hund weg ist. Ich weiß nicht wie ich ihr das abgewöhne. So kommt sie gut mit Hunden klar und will komischerweise immer nur spielen.
Beim Spaziergang läuft sie immer an lockerer Leine, aber ich entscheide schon zu 70% wo wir lang gehen daran üben wir noch das sie ordentlich neben mir läuft ...
Hätten Sie Tipps wie ich es mit ihr angehen kann?

Würde mich sehr über Antwort freuen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wenn Sie nur zu 70% entscheiden, wo es lang geht liegt
    das Problem wahrscheinlich, wie in den meisten Fällen, an der Leinenführigkeit. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund IMMER hinter oder neben Ihnen an lockerer Leine geht. Dann führen nämlich Sie und der Hund muss nicht regeln wenn z. B. ein anderer Hund kommt.
    Wenn Sie an anderen Hunden vorbeigehen, versuchen Sie Ruhe auszustrahlen d. h. nicht reden, nicht schimpfen und nicht die Leine krampfhaft kürzer halten. Das alles veranlasst Ihren Hund nämlich, sich noch mehr aufzuregen.
    Üben Sie aber vor allem die Leinenführigkeit. Lassen Sie sich NIE von Ihrem Hund wohin ziehen, auch nicht, wenn er wo schnuppern, sich lösen oder Bekannte begrüßen will. Wenn er zieht, bleiben Sie stehen, bis die Leine wieder locker ist, oder Sie drehen um und gehen in eine andere Richtung.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leinenagression aus Unsicherheit

Unser 17 Monate alter Hund (30 kg) ist beim Spaziergang immer sofort... mehr

Beißt in die Leine

Hallo, ich habe einen 8 Monate alten Hovawartrüden. Ab und zu... mehr

Hund beißt in die Leine und spielt Kasperl!

Hallo, ich habe das Problem dass meine Hündin(1Jahr) auf dem... mehr

Plötzliches beissen und knurren in die Leine

Hallo, mein 7 Mon. alter Hund hat die Unart angenommen, plötzlich... mehr