Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund beißt Herrchen in Füße

Balou 1 schrieb am 01.03.2015
Angaben zum Hund: Terrier, Yorkshire, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
wir haben einen 4 jährigen Yorkshire Rüden, den wir mit 3 Monaten von einer älteren Dame bekommen haben. Er ist schreckhaft und zeigt sich bei Fremden erstmal ängstlich. Er beißt Besuchern manchmal in die Füße, macht es aber auch bei seinem Herrchen. Das passiert oft, wenn wir nach dem Frühstück aufstehen und uns vorwärts bewegen oder Essen von der Küche ins Wohnzimmer tragen. Auch wenn mein Mann die untere Schublade am Schrank öffnet um sich Socken rauszuholen, ist es schon passiert, dass er in seine Hand beisst. Unsere 4 jährige Enkelin, mit der er aufgewachsen ist, beschützt er. Wenn wir auf sie zugehen, passiert es manchmal, dass er uns aggressiv anspringt oder auch wieder in die Füße beißt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 01.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, der kleine Kerl hat offensichtlich das Heft in der Hand. Dazu passt auch die Ängstlichkeit und Schreckhaftigkeit. Dadurch zeigt er, dass er mit seiner Aufgabe, die ihm aufgedrängt wurde, überfordert ist. Wenn Sie das ändern wollen, sollten SIE das Heft in die Hand nehmen. Das heißt, nicht mehr reagieren sondern agieren. Im Moment scheint es, wie ich das aus der Entfernung rate, umgekehrt zu sein. Das erkennen Sie daran, dass Ihr Hund Recourcen wie Streicheleinheiten, Futter, spielen einfordert und Sie auch darauf reagieren. Springt er z. B. unerlaubt aufs Sofa oder ins Bett, verteidigt es sogar? Bellt er beim Gassigehen Hunde oder Leute an? Zieht er Sie an der Leine durch die Gegend? Das sollten Sie ändern, dann ändert sich auch das Verhalten Ihres Hundes denn er kann sich dann auf Sie verlassen, muss auch die Enkelin nicht mehr vor Ihnen beschützen. SIE führen und agieren, er folgt und reagiert.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

rude hat welpen gezwickt

Unser Hund rude zwei Jahre hat gestern unseren 4 Monate alten rüden... mehr

Aggressiv zu Fremden

Hallo. Meine Hündin reagiert auf viele fremde Menschen aggressiv.... mehr

Meine Hündin beißt.

Meine Hündin beißt die Kinder meiner Schwestern obwohl sie mit ihr... mehr

Hysterisches Auto anbellen

Mein Hund , bellt an der Straße jedes Auto an , er steigert sich im... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.