beißen

  
Shirly und maya schrieb am 02.04.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Meine 10 Monate alte Hündin beißt mir und meinem Freund immer in dir Beine oder Füße wenn wir Rennen beim Spielen mit ihr und das tut ganz schön weh ich schimpfe dann immer mit ihr aber es bringt nix

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 07.04.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, wenn Ihr Hund das immer macht, wenn Sie wegrennen, sieht er Sie wahrscheinlich als Beute an. Was ist, wenn Sie ihm ein Zerrspiel geben, nimmt er es in's Maul und schüttelt es? Als erstes sollten Sie diese Art von Spiel mit Ihrem Hund lassen. Normalerweise sollte ein Hund bis zum 5. Monat die sogenannte Beißhemmung lernen, d.h. das er weiß, daß es wehtut wenn er das macht. Sollte er es auch im Spiel mit Ihnen machen, rufen Sie sofort AUA und verlassen das Zimmer, damit er merkt, es hört alles tolle sofort auf. Draußen vermeiden Sie zunächst die Situationen, wo es passieren kann und beschäftigen Sie ihn draußen, z.B. das er kontrolliert einem Ball hinterherlaufen darf oder einen Futterbeutel suchen und bringen darf. Ansonsten müssen Sie natürlich noch an der Grunderziehung Ihres Hundes arbeiten. Zumal er jetzt wahrscheinlich in der Pubertät ist und sowieso alles testet. Wenn Sie sich unsicher sind, wenden Sie sich an professionelle Hilfe vor Ort.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

  • Shirly und maya
    Shirly und maya
    schrieb am 07.04.2017

    Das mit dem ball macht sie und mit dem zug spielen hab ich das nie gemacht erzogen ist sie auch nur dieses beisen macht sie..und nei aua hört sie selbst sofort auf das hab ich von anfang an gemacht dann kommt sie immer an geschleimt

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 10.04.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, laufen Sie nicht vor Ihr weg und wenn es doch mal passiert, bleiben Sie stehen und sagen nein. Wenn Sie dann aufhört ist es ja gut.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hund beim Verlassen der Wohnung bellt?

Hallo,
wir haben seit 4 Wochen eine 4 Jahre alte Hündin.

... mehr

Wie kann man Verhaltensstörung beheben?

Ich habe seit 4 Wo einen Hund aus dem Ausland. Dort hat er schon

... mehr

Was tun, wenn Hund bellt, knurrt und schnappt?

Hallo,
wir haben seit 5 Jahren, von klein an, einen

... mehr

Was tun, wenn Hund nach Kind schnappt?

Hallo,
wir haben uns vor 5 Wochen in Spanien einen

... mehr