Was tun, wenn Chihuahua nach Enkelkindern schnappt?

  
Jacqueline1 schrieb am 19.08.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Ich habe vor vier Wochen den 1,3 Jahre alten Chihuahua Rüden von meiner Tochter übernommen. Sie musste ihn abgeben, weil der Hund nach den Kindern schnappt und sie anknurrt. Ihre Kinder sind 4, 8 und 10 Jahre alt. Besonders die beiden kleinen Jungs sind betroffen. Ich weiß, dass die Kinder unbewusst nicht immer sanft mit dem kleinen umgegangen sind, der schon als Welpe in die Familie kam. Jetzt lebt der Hund bei mir und ist einfach ein traumhaft liebes freundliches und gegenüber anderen Hunden und Erwachsenen super soziales Kerlchen. Aber auch fremde Kinder mag er nicht. Das macht mir Sorgen beim Spazieren gehen. Gibt es eine Möglichkeit dem Hund wieder Vertrauen zu Kindern beizubringen? L G Jacqueline


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 23.08.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    der Hund fühlte sich nie beschützt vor den Kindern, sie wurden nicht zurecht gewiesen und zur Rücksichtnahme angehalten. Der Hund musste sich selbst beschützen und hat geschnappt, er hat sich die groben Übergriffe vom Hals gehalten - ich finde er hat Recht und Sie haben ein sehr gutes Werk getan!
    Lassen Sie den Kontakt mit fremden Kindern und beschützen Sie ihn jetzt vor ihnen. Er braucht keinen Kontakt zu Kindern und je mehr Sie ihn beschützen, desto mehr wird er Ihnen vertrauen.
    Sie können fremde Kindern nicht erziehen - halten Sie sie von Ihrem Hund fern. "Sei bitte so nett und fass ihn nicht an, er hat Angst", ver-
    steht vielleicht auch ein Kind.
    Damit Sie verstehen, warum ich so streng bin und Sie bitte, den Hund nun zu beschützen ist, weil man Kindern zeigen muss, wie man einen Hund anfasst, streichelt und wie nicht - das müssen Sie nicht tun.
    Machen Sie ihm ab jetzt ein tolles Leben - ohne Kinder,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Was tun, wenn mein Hund meine Enkeltochter schnappt?

Ich habe eine drei Wochen alte Enkeltochter. Meine französische

... mehr

Mein Hund bellt plötzlich meine demenzkranke Tante an, was nun?

Zur Situation: Ich pflege meine demenzkranke Tante, die direkt

... mehr

Hund wegsperren, wenn er beißt?

Wir haben einen 8-jährigen Hund vom Tierschutz adoptiert. Nach

... mehr

Warum bellt Hund beim Weitergehen?

Unser Hund (Malteser 4J) bellt immer wenn Menschen oder Hunde an,

... mehr