Was kann ich tun, dass mein Hund nicht kneift oder beißt?

  
Anneka schrieb am 23.03.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe einen Boxer, er wird 10 Monate. Meistens ist es abends, wenn man im Garten ist springt er einen an und beißt in die Jacke. Wenn man "nein" sagt hört er nicht auf. Auch wenn er gerne etwas haben möchte und Leckerli kneift er einen. Wenn er seine 5 Minuten hat ist er immer am kneifen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 24.03.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    das ist sehr unangenehm, besonders, weil Sie natürlich immer zurückweichen, weil es wehtut. Er ist nicht kastriert, das kommt zur Wildheit noch hinzu.
    Sie wissen es, abends beißt er in die Jacke. Nehmen Sie ihn kurz an die Leine und halten sie ihn unten. Er hat nicht zuspringen, wenn er sich benimmt, lassen Sie locker, wenn nicht "führen Sie ihn ins Haus ab" und beenden jeden Kontakt. Auf den Platz und Schluss.
    Am besten wäre ein Maulkorb-Training, weil Sie sich dann sicherer bewegen könnten. Wenn er etwas haben will, nehmen Sie ihn an eine kurze Leine, lassen ihn sitzen und geben ihn NUR DANN ein Leckerchen, wenn er es vorsichtig nimmt.
    Holen Sie sich den verlorenen Respekt zurück! Wenn er seine 5 Minuten hat, nehmen Sie die Leine, die er umhaben sollte, weisen ihn streng zurecht und beenden Sie den Kontakt.
    Ihr HUnd hat irgendwann leider Ihnen gegenüber den Respekt verloren, holen Sie ihn sich zurück: Werden Sie bestimmt, streng, lassen Sie sich nichts gefallen, beenden sie den Kontakt und NUR DANN, wenn er sich benimmt, bekommt er etwas. Bitte seien Sie sehr stur, denn er wird IHnen gegenüber noch mehr aufdrehen, lassen Sie sich auf nichts ein!!!
    Seien Sie absolut konsequent, unerbittlich und klar in Ihren Handlungen, dann werden Sie super gute Freunde werden, Hunde lieben es!!!
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    und: Nicht nur probieren, sondern mindestens vier Wochen durchhalten!!!!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Französische Bulldogge Rüde zeigt aggressives Verhalten, was tun?

Wir haben einen 2 1/2 Jahre alten Rüden, wir haben ihn mit einem

... mehr

Neuer Hund knurrt und bellt meinen Mann an, was kann ich tun?

Gestern ist ein dreijähriger Mischling aus dem Tierschutz bei uns

... mehr

Was tun bei Wesensänderung?

Mein Hund Benny, geb:17.05.2019 ist ein Terrier Mischling. Hat am

... mehr

Was tun, wenn Hund knurrt und beißt?

Hallo,
ich habe seit einer Woche einen 6 jährigen Rüden

... mehr