Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Warum geht mein Hund anderen Menschen an die Beine?

  
walburga-beilmann schrieb am 30.06.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo!



Mein weiblicher Chihuahua Mimi ist drei Jahre alt. Wenn sie frei läuft, passiert leider folgendes: Bevorzugt werden Männer ausgebellt. Mimi rennt dann zu ihnen, benimmt sich extrem aggressiv, bellt wie verrückt und versucht, ihnen an die Beine zu gehen. Die Reaktion ist meistens, dass die Opfer fluchend herumhüpfen. Das macht Mimi nur noch aggressiver. Mimi hat dieses Verhalten schon seit ihrer Welpenzeit (mit 10 Wochen bekommen, wuchs in einem Rudel mit Menschenkontakt auf, Eltern bekannt). Ich habe keine Ahnung, woher sie es hat und wie ich es ihr abgewöhnen kann. Mein anderer, mittlerweile verstorbener männlicher Chihuahua, mit dem sie aufgewachsen ist, zeigte dieses Verhalten nicht. Er lief stets ohne Leine neben mir her und beachtete Fremde überhaupt nicht.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 01.07.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau Beilmann,


     


    als erste Maßnahme rate ich Ihnen dringend, Ihren Hund draußen nicht mehr frei laufen zu lassen. An der Reaktion der anderen Menschen sehen Sie, dass diese das Verhalten Ihres Hundes als extrem unangenehm empfinden. Im Sinne aller Hundehalter sollte Sie so rücksichtsvoll handeln, dass Sie genau diese Situationen vermeiden und Ihren Hund über die Leine von anderen Menschen fernhalten, damit diese nicht belästigt werden.


     


    Darüber hinaus würde ich Ihnen empfehlen, Kontakt zu einem verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarzt aufnehmen. Er / Sie wird sich ausgiebig mit Ihnen unterhalten und Ihren Hund beobachten, um die Ursache für das Problemverhalten herauszufinden. Außerdem wird er mit Ihnen zusammen geeignetet Trainingsbausteine auswählen und diese mit Ihnen und Ihrem Hund zusammen in die Praxis umsetzen. Ansprechpartner nenne ich Ihnen gerne, wenn Sie mir Ihren Wohnort und Ihre Emailadresse verraten.


     


    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zwicken von Menschen

Hallo, haben unsere Yuna seit 2 1/2 Wochen aus dem Tierheim geholt... mehr

Boxer ( 2 ) schnappt nach meinem Sohn (11 Monate )

Hallo. Ich habe Angst. Wir haben einen 2 Jahre alten Boxer OEB... mehr

Hund beschützt zu sehr, was kann ich tun?

Hallo. Mein Hund hat einen sehr ausgeprägten Schutzinstinkt. Es geht... mehr

Mein Hund knurrt mich an

Ich habe seit ein paar Wochen ein Problem mit meinem Hund. Ich komme... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.