Warum fletscht Hund Zähne gegenüber meinem Mann?

  
antje_görtz schrieb am 10.04.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


wir haben Ende Januar einen Hund aus dem Tierschutz übernommenen. Er ist 1 Jahr alt und kommt aus Griechenland. Er wurde als Welpe mit seinen beiden Geschwistern in der Nähe einer Autobahn ausgesetzt. Er wurde dann von einer Tierschützerin gefundenen und hat dann gut 1 Jahr in einem Shelter gelebt. Hat sich dort wohl mit allen Hunden und Katzen verstanden.


Als er zu uns kam, war er von Anfang an zutraulich und freundlich. Hat schnell Vertrauen aufgenommenen. Das einzige Problem ist seine ständige Futtersuche. Vor ein paar Wochen kam es zu dem Vorfall, dass mein Mann ihm beim Fressen des Hühnerfutters erwischt hat und wegziehen wollte. Dann fing er an zu knurren und die Zähne zu fletschen. Danach ist er fast unterwürfig und legt sich hin. Wir hatten noch ein paar ähnliche Vorfälle. Meist im Zusammenhang mit Futter oder wenn er irgendwas nicht soll und mein Mann ihn dann weg ziehen will. Immer nur bei meinem Mann. Bei meinem Sohn und mir macht er das gar nicht. Was können wir tun, damit er bei ihm nicht mehr die Zähne fletscht?


Viele Grüße, Anni

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 14.04.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    soviel Vertrauen hat der Hund noch nicht, dass man ihn wegziehen kann.
    Wir bleiben immer überlegen: Locken Sie ihn mit Futter weg, werfen Sie es von dem anderen weg, dann können Sie ihn umleiten.
    Lassen Sie ihn zu Hause an einer kurzen Leine, die Sie ergreifen können, um sich zu schützen und ihn wegzuführen.
    Denken Sie daran, dass er isher keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. DAs heißt für Sie: Sie bleiben immer die Guten, locken weg, leiten um, bauen Vertrauen auf, zeigen dem Hund dass Sie ihn beschützen können.
    Schauen Sie auf meiner Homepage sich den Film mit der Klapperdose an, die ist ideal, um einen Hund von etwas abzubringen...
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundimedia.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun gegen Schnappen?

Hallo,

mein Chihuahua Rüde Emil ist zwei Jahre alt. Seit

... mehr

Wie reagieren, wenn Hund bei Radfahrern unentspannt ist?

Seit 8 Wochen habe ich einen Labrador-Podenko Mix Rüden aus dem

... mehr

Was tun, wenn Hund keinen Besuch akzeptiert?

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere kleine französische

... mehr

Warum zeigt Jack Russell Welpe aggressives Verhalten?

Hallo!

Ich brauche dringend einen Rat bezüglich meines 5

... mehr