Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

übertriebenes Territorialverhalten

  Sachsen
Mila235 schrieb am 28.03.2015   Sachsen
Angaben zum Hund: Rumänischer hirtenhind, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Meine Hündin verteidigt ihr Revier/ mein zu Hause (Bauernhof) extremst. Sie hat sogar meine Schwester in den arm gezwickt, als diese ins Schlafzimmer wollte. auch so verbellt sie alle Freunde und hat schon mehrere Nachbarn die uns besucht haben, versucht zu zwicken. Wie kann ich ihr zeigen, dass ich eigentlich das sagen über das zu Hause habe?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 29.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    beschützen Sie Ihren Hund vor sich selbst und "sagen" Sie ihm, dass Sie Besuch haben und dass es Ihr Revier ist.:
    Nehmen Sie ihn an die Leine, HINTER Ihren Körper, da bleibt er, bis der Besuch sitzt.
    Wichtig ist, dass Sie Ihrem Hund zeigen, dass er nichts zu erledigen hat. Bleiben Sie stur!
    Wenn er vor Ihre Füße gerät, haben Sie verloren. Wenn sie ihn zu früh von der Leine lassen auch. Betreten Sie zuerst das Schlafzimmer, lassen Sie Ihre Schwester eintreten, dann kann der Hund kommen: Sie haben alles im Griff, er hat nichts zu erledigen!!

    Bestellen Sie sich einen Klingler. Ihr Hund bellt, Sie rufen ihn vom Tor weg und nehmen ihn an die Leine HINTER!!! Ihre Füße, sonst klappt es nicht. Sie halten Sie die ganze Zeit abgeschirmt und zeigen hr, dass Sie Besuch haben und die Situation im Griff. Der Besuch kommt rein, er bleibt an der Leine – er hat nichts mehr zu erledigen. Machen Sie es ein paar Mal hintereinander. Wichtig ist Ihre sichere Körpersprache: Mein Besuch, mein Gast, meine Schwester, mein Hof, meine Wohnung!! Sie wissen schon...

    Wenn es besser klappt, setzen Sie ihn an der Leine auf eine Decke. Üben Sie es mit einer Person sehr sehr oft, immer wieder, bis Ihre Körpersprache klappt, Sie sich sicher bewegen – dann weiß der Hund, dass Sie allein in der Lage sind Haus und Hof zu verteidigen. Wenn Sie viel geübt haben, schaut Sie Ihr Hund und ruft bei IHnen ab, was er tun soll - bitte haben Sie viel Geduld und üben Sie es immer wieder.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund zwickt beim spielen

Morgens begrüßung danach zwicken und beißern beim spiel zwicken und... mehr

Hund bellt immer

Mein Hund bellt immer fremde Männer oder manchmal auch Frauen an.... mehr

Mein Hund ist agressiv

Hallo , ich habe eine kleinen Jack Russel Terrier denn ich als Welpe... mehr

Beisen

Mein kleiner 9 Wochen alter Hund beißt uns sehr gerne obwohl er sein... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.