Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Welpe ist 3 monate ist und hat panische Angst vor Menschen

petra schrieb am 06.06.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Sie ist eine eine Chow Chow Mix Hündin und hat panische Angst vor Menschen. Mit anderen Hunden spielt sie sehr gut, kommt ein Mensch ihr zu nahe läuft sie weg und kneift den Schwanz ein. Sie ist ihr ganzen kurzes Leben mit anderen Hunden im Stall gewesen und kannte nur eine Person. Kann ich ihr irgendwie helfen das sie auch mit uns spielt und ein normaler Hund wird

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 06.06.2012

    Hallo Petra,


    wenn sie Trockenfutter geben, geben sie es ihr nicht mehr im Napf, sondern werfen ihr immer mal wieder ein Stückchen zu. Gucken sie ihr anfangs nicht in die Augen und achten auf eine aufrechte Körperhaltung. Freuen sie sich, wenn sie das Fressen aufnimmt, aber mit leiser Stimme und gehen dann einfach weg.


    Setzen sie sich auch einfach mal mit einem Buch auf den Boden und beachten ihren Hund nicht, auch nicht wenn er näher kommt und vermeiden sie hastige Bewegungen.


    Auch wenn Besuch kommt beachtet dieser den Hund nicht, wirft aber ab und zu mal ein paar Futterbrocken- später auch Spielzeug.


    Draußen holen sie sich Helfer, die sich in der Entfernung einfach hinhocken/stehen bleiben/ oder langsam weiter gehen und den Hund nicht beachten. Sie geben ihrer Hündin dabei lange Leine, damit sie entscheiden kann, ob sie den Abstand vergrößern will oder näher geht- und sie gehen einfach weiter mit dem Hund und reden auch nicht weiter- es ist einfach das normalste von der Welt.


    Wenn sie in Momenten, wo ihr Hund ängstlich reagiert zu sehr auf sie eingehen oder sie mit der Stimme beruhigen wollen, versteht es ihre Hündin umgekehrt- nämlich das auch sie beunruhigt sind, und genau das soll ja nicht das Ziel sein.


    Sie brauchen viel Geduld, aber da ihr Welpe noch so klein ist, werden sie am Ende ihr Ziel erreichen. Viel Erfolg!


    Mit wuffigen Grüßen Gabi


     

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Knurrt Kinder an

Hallo, unser Hund 5 Monate knurrt unsere Kinder an ohne das sie ihm... mehr

Knurren

Hallo, Bei meinem Rüden tritt gelegentliches Knurren und fletschen... mehr

Beisst Familienmitglieder

Unser Rüde, ein kleiner Münsterländer, 8,5 Jahre alt, war immer... mehr

Beist immer in die hände

Mein Hund Oscar (Owtscharka-Labradormix) beist beim Spielen immer in... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.