Mein Hund hat bei einer Feier zum ersten Mal zugeschnappt, was nun?

  
hilla schrieb am 04.09.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo zusammen. Ich war zu einer Feier (mit ca. 20-25 Personen) eingeladen. Wir hatten einen großen Tisch unter dem Dach, während mein Hund auf einer anderen Terrasse in ca. 8m Entfernung angeleint war, mit einem Bewegungsspielraum von  max 200 cm. Aufgrund des beginnenden Regens hatten 2 Personen schnell einen kleinen Tisch vor der Küchentür aufgestellt, was natürlich den Durchgang zwischen Hund und Tür (WC) verringert hat. Das konnte ich von meinem Platz aus nicht sehen, obwohl ich den Hund im Auge behalten hatte. Ich hätte den Hund dort auch nicht angebunden, wenn der Tisch vorher schon dort gestanden hätte.


Eine mir unbekannte Dame, zu Besuch im Urlaub, wollte durch die Küche zum Bad, beugte sich zum brav liegenden Hund hinunter und streckte die rechte Hand zu ihm aus (warum auch immer). Ich glaube fast, sie wollte ihn einfach wegschieben, da er störte. Sie hatte bei einiger Körperfülle ein sehr weites, fast weißes und wallendes Kleid an. Eine silber reflektierende und undurchsichtige Piloten-Sonnenbrille hatte sie ebenfalls auf.


Der Hund hat gebrummt und ihre Hand ins Maul genommen, ohne zu beißen. Es war einfach eine Warnung für diesen „Überfall“. Sie hat die Hand weggezogen und auf der Handoberfläche einen ca 1cm kleinen Ritz (wie ein feiner Schnitt mit dem Küchenmesser) und unter der Hand eine minimale kleine Wunde bekommen. Es hat auch kaum geblutet.


Er hat noch nie einen Menschen auch nur andeutungsweise verletzt! Er will schmusen und spielen! Warum hat er so reagiert? Die Dame redet nicht mehr mit mir und will auch nicht erzählen was aus ihrer Sicht los war. Ich denke, sie wird noch Anzeige erstatten.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 07.09.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    Sie haben alles richtig gemacht und die Dame alles falsch. Sollte sie Anzeige erstatten, nehmen Sie diese Schilderung und meine Antwort mit.
    Das Schlimmste, was man machen kann, ist, einen angeleinten Hund, der brav liegt, von oben anfassen zu wollen. Hunde sind vorne blind, weil sie seitlich angesetzte Augen haben. Der Hund hat vorbildlich gewarnt, aber durch das hektische Wegziehen ist diese Wunde entstanden.
    Die Dame wird ein schlechtes Gewissen haben, weil sie nicht mehr mit Ihnen spricht. Bleiben Sie überlegen und lassen Sie sich nicht einschüchtern!
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundimedia.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Hund schnappt nach meinem Freund, was kann ich tun?

Neulich lagen wir auf der Couch und mein Freund hat so

... mehr

Hund reagiert “scheinbar grundlos” sehr aggressiv, was kann ich tun?

Hallo!

Ich habe vor knapp 2 Monaten einen Hund von seinem

... mehr

Was tun, wenn sich Hunde aggressiv verhalten?

Hallo, mein golden Retriever reagiert auf andere Hunde sehr

... mehr

Meine Hündin hat zum wiederholten Mal ein Kind gebissen, was nun?

Meine zwei Jahre alte Hündin hat zum wiederholten Mal in kurzer

... mehr