Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein hund beisst Herrchen und Frauchen!!!!

  Niedersachsen
lisaundpaul schrieb am 05.11.2014   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Malteser, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo mein Name ist lisa.
Ich habe einen 1 1/2. Jahre alten Malteser rüden namens Paul!
Leider hat sich so nach fast ein halben Jahr jetzt ergeben das er sehr agressiv wirkt und mich und mein freund. Aber auch bekannte beisst wenn ihn was nicht passt!
Ein Beispiel : er lag gestern auf dem Bett und wollte ihn in sein Körbchen Tun dazu wollte ich ihn ganz sanft am Rücken /Bauch hoch heben und er hat erheblich nach mir geschnappt und gebissen geknurrt und die Zähne gefletscht es wird immer schlimmer ich weis nicht wie ich mich verhalten soll habe irgendwie schon Angst ihn anzu fassen.
Ich habe auch das Gefühl er hat kein Respekt vor mir und ich will das ich als rudelführer akzeptiert werde, ich brauche Tipps wie ich mich verhalten soll und darauf reagieren soll. Damit es besser wird,
Liebe Grüße lisa❤️

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 05.11.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    haben Sie schon einmal über Kastration oder einen Chip nachgedacht, um ihn ansprechbarer zu machen?
    Ihr Hund hat keinen Respekt vor Ihnen, aber das kommt nicht von heute auf morgen und plötzlich.
    Wenn er keine Schmerzen hat, kommt "erhebliches Beißen" von einem Verhaltensfehler von uns. Haben Sie ihn zu sehr verwöhnt? Kennt er Regeln und Rituale? Wird er geistig beschäftigt, spielen Sie mit ihm?
    Was haben Sie unternommen, um als Rudelführer = Beschützer zu gelten?
    Was hat er für eine Geschichte?
    Wenn ein Hund seine Leute beißt, muss man wirklich ganz tief forschen, was passiert ist, dass der Hund so werden konnte.
    Wurde er geärgert? Was hat er in der Welpenzeit erlebt?
    Ich freue mich auf Ihre Antwort
    Inge Büttner-Vogt


  • giugi
    giugi
    schrieb am 17.02.2016

    Hallo, ich bin neu in diesem forum, habe jedoch das gleiche problem. Ich habe meinen hund bereits 4 jahre und er war nie aggressiv. Vor eineem monat hat er allerdings das erst mal das herrchen gebissen, sehr tief. Er wurde daraufhin in den nächsten wochen quängelig und schien schlecht gelaunt. Er hat wahrscheinlich gebissen, weill er auf einmal.eifersüchtog war, dass sich die tochter des herrchens zu ssehr an das. Herrchen näherte. Nun wurde er kastriert, hat heute jedoch wieder gebissen. Wir haben aangst dass wir ihn weggeben müssen. Gibt es einee Lösung?

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 18.02.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Guten Abend,
    ich denke, dass der Hund krank ist, Schmerzen hat und deshlab beißt. Sein Verhalten quengeln und "schlechte Laune" sind Alarmzeichen einer ernsthaften Krankheit.
    Wenn Sie nicht wirklich alles falsch machen, und es ja auch 4 Jahre gut ging, könnte es eine Gehirnkrankheit sein. Es ist nicht einfach einen Gehirnturmor festzustellen, aber damit sollten Sie zu Ihrer Sicherheit rechnen. Ich denke auch nicht, dass es mit Kastration zu tun hat. Wenn er Verletzungsbisse setzt und tief beißt, sollten Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit von ihm trennen - so schwer es mir fällt, Ihnen das zu sagen.
    Mit traurigen Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Fällt alle Menschen an, was tun?

Unser Benjamin macht uns leider einige Probleme derzeit. Er fällt... mehr

Welpe ist beim Spielen

Hallo, Wir haben seid 2 wochen ein 10 wochen alten Welpen. Unser... mehr

Knurren

Hund knurt mich immer an beim annähern. Oder wenn bei meinem Mann... mehr

Anbellen

Wir haben unsere Chrissie mit 7 Monaten bekommen bzw aus dem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.