Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Knurren beim Abtrocknen nach dem Spaziergang

  
paulesfrauchen schrieb am 06.08.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unser Hund Paule (3 Jahre, Terrier-Mix, aus dem Tierheim, seit etwas über 1 Woche bei uns) lässt sich nicht gerne nach einem regnerischen Spaziergang abtrocknen. Er knurrt dabei, lässt es sich aber gefallen. Bürsten und Kämmen traue ich mich noch nicht, da ich da zu nah an ihm dran bin und noch Angst habe, evtl. gebissen zu werden. Mit dem Handtuch bin ich mutiger, da es mir einen gewissen Schutz gibt. Nun meine Frage: Einfach weiter konsequent abtrocknen und das Knurren ignorieren? Möglichst oft dran gewöhnen, also auch, wenn es draußen nicht schmutzig war? Legt sich das Knurren von selbst oder muss ich noch irgendwie anders intervenieren? Herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 06.08.2012

    Halo,


    versuchen sie mal statt dem Handtuch einen "Lappen" zu nehmen, der auch Feuchtigkeit aufnimmt, damit sie in Erfahrung bringen, ob er unangenehme Erfahrungen mit einem Handtuch gemacht hat, oder probieren es mal mit einem Gästehandtuch. Die Idee es auch bei trockenen Wetter zu benutzen ist genau richtig- lassen sie es auch einfach neben der Tür liegen.


    Wenn sie mit ihrem Hund kuscheln, falls das schon geht, legen sie die Bürste einfach nur in die Nähe, später nehmen sie sie nur in die Hand und streicheln ihren Hund dabei ruhig weiter. Noch später nehmen sie die Bürste und machen nur einen Strich über sein Fell und streicheln ihn aber weiter......so ist der Aufbau, aber er muss ja nicht auch mit der Bürste eine schlechte Erfahrung verbinden.


    Wenn sie sagen sie haben "Angst" sollten sie auch in Erwägung ziehen für 1-3 Stunden einen Hundetrainer hinzu zu ziehen, dann sind sie auf jeden Fall auf der richtigen Seite.


    Mit wuffigen Grüßen Gabi

  • paulesfrauchen
    paulesfrauchen
    schrieb am 07.08.2012

    Herzlichen Dank für die schnelle und freundliche Antwort.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

agressiv zu Besuchern

die hündin ist 8 jahre alt und lebt seit 4 Jahren bei mir sie ist... mehr

Hilfe : Malteser bei Pflege aggressiv

Hallo, Ich habe jetzt seit 3 Jahren einen Malteser. Er hatte bei... mehr

aggresion ggü menschen, fahrradfahren, joggern

sobald ein fahrradfahrer, fußgänger oder jogger kommt, verbellt er... mehr

Cash

Unser 17 Monate älter Schäferhund zeigt etwas Aggressivität... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.