Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Ist Pauli eifersüchtig?

  
Rebecca_Eynck schrieb am 25.09.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo!
Unser Pauli war neulich sehr aufdringlich als ich, von einem Termin, nach Hause kam.Dort angekommen, wollte ich zuerst meinen 7Monate alten Sohn und meinen Papa, der auf ihn aufpasste, begrüßen. Aber Paul quetschte sich dazwischen, schlängelte um meine Beine, machte "Mätzchen" damit Frauchen ihn ja bemerkte... Er trollte sich, als ich ihn auf sein Kissen schickte, aber als ich weiter auf meinen Sohn und Papa zuging, stellte er sich bellend dazwischen. Erneut schickte ich ihn auf sein Kissen... Diesmal energischer... Jedoch ohne Erfolg... Denn als ich dann auf der Decke im Garten ankam, drängte Pauli sich zwischen uns Menschen, die sich begrüßten.Ich schob ihn mit der linken Hand an die Seite und da biss er zu. Es war nicht feste, also nicht so, dass ich blutete, oder so, aber trotzdem erschreckend und schmerzhaft zu gleich. Da ich das nicht tolerieren wollte, packte ich ihn im Nackenfell, schimpfte mit ihm und schickte ihn rein auf seinen Platz. Dort blieb er dann liegen, bis ich ihn zu mir rief, um mit ihm Gassi zu gehen....etwa eine Stunde später war das...
Nun meine Frage, warum hat Pauli zugeschnappt?
Aus Eifersucht? Er kennt es ja, dass zuerst die Menschen begrüßt werden...

Mit freundlichen Grüßen

Rebecca Eynck

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 30.09.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Eynck, es sieht fast so aus, daß er Ihren Mann und Ihren Sohn beschützen wollte und das was Sie sagen, nämlich geht auf deine Decke nicht ernst nimmt, sondern er dann noch maßregelt, wenn man als Mensch eine gewisse Grenze überschreitet. Dieses vor die anderen Personen, vielleicht ja auch sogar quer davor stellen, war vielleicht schon die erste Warnung an Sie bis hierhin und nicht weiter.......... Es ist aus der Entfernung nicht eindeutig zu sagen, was los ist. Was aber auf keinen Fall passieren darf, daß Ihr Hund es weiter übt und eventuell mit seinem Verhalten auf Dauer Erfolg hat. Bitte wenden Sie sich an eine Fachfrau/-mann vor Ort, die/der Sie besucht und sich das Verhalten Ihres Hundes persönlich anschauen kann und dann entscheidet, was zu tun ist.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hat gebissen

Hallo ,wir haben eine englische Bulldogge,er wird im April zwei... mehr

Aggression gegenüber Katzen und auch bei Personen

Hallo!! Ich habe mal eine Frage.Mein Hund ist sehr ängstlich... mehr

Hund 6 Jahre alt beißt ständig

Guten Tag, Wir haben einen Jack Russel von kleinauf (Züchtung) bei... mehr

Aggression beim Junghund

Hallo liebe Hundetrainer, wir sind seit fast einem halben Jahr... mehr