Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund schnappt während des Spaziergangs

  Nordrhein-Westfalen
Molly2015 schrieb am 19.06.2017   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Boxer, weiblich, kastriert, Alter 1-3 Jahre

Hallo, wir haben ein Problem mit unserer Boxerhündin Molly.
Molly ist letztes Jahr im August als zweit Hund eingezogen mit 11 Monaten. Wir haben noch einen Labrador Rüden im selben Alter. Also beide Hunde werden dem nächst 2 Jahre alt.
Molly hat die ersten Monate ihres Lebens anscheinend nicht viel kennen gelernt und ist generell sehr unsicher. Inzwischen kann sie aber schon ganz gut an der Leine laufen. Vor allem wenn einer mit ihr alleine unterwegs ist und dann auch am besten auf bekannten Wegen.
Jede kleinste Änderung ob neuer Weg oder ein zweiter Mensch, selbst wenn unser Rüde mit läuft ist sie total hektisch und panisch. Leinenführigkeit funktioniert dann gar nicht mehr.
Nun hat sie angefangen nach uns Menschen zu schnappen wenn wir sie korrigieren wollen. Wenn man sie anfasst schnappt sie und das Vor allem wenn andere Hunde in Sicht sind und manchmal auch bei Menschen.
Wir denken das es eine Übersprungshandlung ist weil sie an die Hunde oder Menschen nicht dran kommt aber wissen nicht was man dagegen tun kann. Es wäre super wenn ich einen Tipp bekommen könnte wie am besten damit umzugehen ist. Wenn noch fragen sind bitte einfach stellen.

LG Eva

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 25.06.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, wenn ein Hund nach dem Besitzer oder auch nach anderen Menschen schnappt, ist es mit einer Online-Beratung nicht mehr getan. Sie sollten als erste Maßnahme die Spaziergänge so gestalten, daß sie nicht schnappen muss - sprich wenig Menschen und Hunde in Sicht -. Lassen Sie keinen Mensch und Hund an Ihren Hund und vermeiden Sie, den Hund zu korrigieren bzw. zu strafen. Suchen Sie sich eine Fachfrau/-mann vor Ort, der Sie besucht und den Hund einschätzt und Ihnen hilft im Umgang mit den problematischen Situationen.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

geht auf meinen sohn und fremde los

Luna ist 4 Jahre alt, Angsthündin aus Rumänien. seit neuestem ist... mehr

Unser Hund knurrt und beißt uns

Seit wir unsere Hündin haben knurrt sie wenn wir an ihren Knochen... mehr

Cookie regaiert wild auf zwei bestimmte Menschen

Hallo, ich bin sehr ratlos. Unsere Cookie ist total... mehr

Hund duldet keinen Besuch und ist manchmal unberechenbar

Hallo, ich hole mal etwas weiter aus, damit die Geschichte meines... mehr