Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund mag keine Kleinkinder

  Sachsen-Anhalt
almamarion schrieb am 03.04.2015   Sachsen-Anhalt
Angaben zum Hund: Pudelmix, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein lustiger Pudelmix Toni ( von der Insel Zypern ) mag keine kleinen Kinder. Er wird richtig böse und schnappt. Alle Versuche ergaben keine Besserung.( Gemeinsames Spazierengehen, Kind und Hund ruhig und unter Kontrolle heranführen. Leider jetzt nur noch mit Beißkorb möglich )
Da es mein Enkel ist, der nicht in unserer Stadt wohnt, sind Begegnungen nicht so häufig.
Da ich selber mit Hunden aufgewachsen bin, habe ich damit noch nie ein Problem gehabt. Habe jetzt alle Versuche aufgegeben, denn wenn die Kinder älter sind, dann läuft er hin und läßt sich streicheln. Sucht sogar ihre Nähe. Vielleicht gab es in seiner Prägungsphase Erlebnisse mit kleinen Kindern, die er nicht vergessen kann.Wir besuchen eine Hundeschule seit 1,5 Jahren und gehen jede Woche zur Spielstunde. Wir haben noch einen Pudelmix, der sehr cool ist.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 03.04.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    dies ist eigentlich keine Fragen, die man aus der Ferne beantworten kann. Ich müsste die Situation, den Hund, das Kind und Ihr Verhalten sehen.
    Ich kann Ihnen nicht zu weiteren Versuchen raten, weil es um sehr empfindliche Kinder geht. Sie müssten von einem wachsamen, wissenden Trainer für Menschen mit Hund begleitet werden - es ist ein Problem des Hundes, der mit einem besonderen Erlebnis nicht fertig wird. Ältere Kinder sind kein Problem. Mein Rat:
    Beschützen Sie Hund und Kind voreinander und meiden Sie Kontakte, um etwas zu versuchen, was schiefgehen kann. Das Kinde wird älter und kann dann gefahrloser an der Hund herangeführt werden. Je weniger negative Erlebnisse der Hund jetzt haben muss, umso besser.
    Es würde mich freuen, wieder von Ihnen zu hören,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und beisen

Hallo, Wir haben einen 4 Jahre alten jorki. Er ist so ein ganz... mehr

hund und mensch im verkehr?

Hund reagiert nach einmaligem Anfahren durch ein Fahrrad sehr... mehr

Gassi gehen

Wenn wir Gassi gehen, geht er mit ohne Leine und bei uns an der... mehr

Hund bellt und tobt im Auto

Ein Herdenschutzhund, der seit 6 Mon. bei uns ist, bellt, springt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.