Hund greift zu Hause Besucher an

  
rico wurl schrieb am 18.01.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, wir haben eine 4jährige Mischlingshündin seit mitte Dezember aus Rumänien. Zu uns und unseren Kindern ist sie wunderbar. Keine Anzeichen von Aggressionen etc. Sobald Besuch bei uns ist knurrt sie,bellt und hat bereits zwei Besucher in die wade gezwackt. Bei anderen Hunden draußen wie auch in unserer Wohnung reagiert sie genau so. Woran liegt es das sie niemanden in unserer Wohnung akzeptiert, wobei dies erst seit kurzem so ist. Vor Silvester konnte jederzeit jemand zu uns kommen ohne das sie was gemacht hat.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.01.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Rico,
    möglicherweise hatten Sie an Silvester Besuch und die Hündin verbindet die Knallerei damit.
    Bitte beschreiben Sie doch einmal etwas genauer, was passiert, wenn Besuch kommt. Bellt sie schon beim Klingeln? Wie reagieren Sie?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • rico wurl
    rico wurl
    schrieb am 18.01.2019

    Hallo Ellen, vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Anfangs hat sie gar nicht auf klingeln oder Besucher reagiert. Sie ist zu ihnen gelaufen und konnte ohne Probleme gestreichelt etc. werden. Neuerdings bellt sie beim klingeln und sobald wie jemand in unsere Wohnung kommt knurrt sie denjenigen an und will direkt auf ihn los stürmen. Dies unterbinden wir indem wir sie am Geschirr fest halten und sie in ein ruhiges Zimmer schicken. Wir lassen es jetzt halt nicht mehr zu das sie im gleichen Raum wie Gäste sind,da wir nicht wollen das schlimmeres passiert. Die zwei "Beißvorfälle" haben gereicht. Und ja,Silvester hatten wir Besuch.Sie war an dem Tag recht ruhig (mit Hilfsmittel vom Tierarzt),hatte Silvester eigentlich sehr gut überstanden meiner Meinung nach.

    Mit freundlichen Grüßen
    Rico

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.01.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Dann fängt sie beim Klingeln schon an, sich reinzusteigern. Dort sollte dann schon mit dem Training begonnen werden.
    Wenn man sie festhält oder wegsperrt, ändert das nichts an ihrem Verhalten, kann es evtl. noch steigern.
    Üben Sie zuerst mit der Hündin, auf Kommando an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben, bis Sie das Kommando wieder auflösen. Bleiben Sie dabei am Anfang neben dem Korb oder der Decke stehen. Wenn sie den Platz verlassen will, bringen Sie sie kommentarlos wieder hin. Wenn sie dort bleibt, geben Sie ihr ein Leckerchen. Dann entfernen Sie sich immer weiter von dem Platz, gehen zurück und geben ein Leckerchen.
    Wenn das funktioniert, bitten Sie jemanden, zu klingeln und zu klopfen. Zuerst nur einmal kurz. Wichtig: Sie reagieren nicht darauf, schicken die Hündin, wie zuvor geübt, an ihren Platz. Evtl. benötigen Sie etwas Geduld. Geben Sie aber nicht auf, lassen die Hündin an ihrem Platz und reagieren nicht auf das Klingeln. Wenn das bei einem Klingeln funktioniert, kann man das Geräusch steigern und wenn das dann klappt, den Besuch rein bitten. Sobald sie wieder bellt, gehen Sie einen Schritt zurück, bis dorthin, wo es noch funktioniert hat.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn mein Hund keine Kinder mag?

Mein Hund Bella mag keine Kinder. Sobald im Haus Kinder sind

... mehr

Hündin knurrt, springt an u. beißt Freund, wenn er das Zimmer betritt, was tun?

Hallo liebe Profis,
Und zwar geht es um meine Schäferhund

... mehr

Was tun gegen aggressives Beschützverhalten?

Hallo Hundefreunde,
wir haben seit 3 Wochen eine 9,5 Jahre

... mehr

Was tun, wenn Hund grundlos beißt?

Hallo,
wir haben einen 1 jährigen Schäferhund. Sobald

... mehr