Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Anbellen

  Berlin
Cash 2017 schrieb am 25.07.2017   Berlin
Angaben zum Hund: Deutscher Schäferhund, männlich, nicht kastriert, Alter 2-5 Monate

Unser 17 Monate älter Schäferhund zeigt etwas Aggressivität gegenüber dunklen angezogenen Menschen, Radfahrer und Autos. Er bellt und bekommt eine Bürste gegenüber dunklen angezogenen Menschen und Radfahrern. Die Autos bellt er an beim vorbei fahren. Von unserem Tierarzt haben wir erfahren, dass unser Schäferhund hyperaktiv sei und wir viel Geduld mit ihm haben müssen. Er bellt sogar andere Hunde an. Er zieht auch schon etwas an der Leine und hören auf Aus, Pfui oder Nein sagen reagiert er gar nicht. Sitz, Platz und Pfötchen geben klappt schon recht gut. Und mit der Stubenreinheit klappt auch noch nicht wirklich. Hängt es wirklich damit zusammen, dass er Hyperaktiv ist und voel zeit in Anspruch nimmt oder kann es auch andere Ursachen haben. Wäre erfreut über eine Antwort, denn ich verzweifel langsam, weil ich nicht mehr weiss was man noch machen könnte bzw. tun könnte. Wir hatten bereits einen Schäferhund er ist 12 Jahre alt geworden mit ihm hatten wir keine Erziehungsprobleme und unser sibirischer Husky war auch einfacher zu erziehen. Man sagt jeder Hund hat einen anderen Charakter. Hoffe auf etwas Hilfe oder Unterstützung. Danke, Mfg. Frau Herbsleb!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Busch
    Sabine Busch (Hundetrainer)
    schrieb am 26.07.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Cash,
    da Ihre Probleme doch recht weit gefächert sind, würde ich Ihnen dringend empfehlen einen professionellen Kollegen zu Rate zu ziehen der sich den Hund bei Ihnen zu hause ansieht. Dann können Sie sicher erfahren, ob der Hund tatsächlich hyperaktiv ist oder ob es pure Regellosigkeit ist und vor allem, wie Sie weiter verfahren, damit sich die Probleme lösen können.
    Es würde mich freuen, wenn Sie mir vom weiteren Vorgehen berichten würden.
    Liebe Grüße
    Sabine Busch
    www.mobile-hundeschule-hinterland.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Knurren

Hallo, unser dreijähriger Jack Russel knurrt (mitunter auch sehr... mehr

Mein Labrador beißt!

Hallo , ich habe gerade hier das Thema gelesen , mein Labrador Rüde... mehr

Pudel beißt

Hallo, Wir haben mit unserem 2 jährigen Zwergpudel Poldi folgendes... mehr

geht auf meinen sohn und fremde los

Luna ist 4 Jahre alt, Angsthündin aus Rumänien. seit neuestem ist... mehr