Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Zwingerhündin aus Polen

  
Manuela Karin schrieb am 07.12.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund: ------------------------------------------------------ Rasse: Geschlecht: Alter: kastriert: Geben Sie Details zu Ihrer Frage an: Sorry, habe wohl das Prozedere der Fragenstellung nicht begriffen. Jetzt aber mein Problem, das mir sehr am Herzen liegt: Habe eine Zwingerhündin aus Polen aus furchtbaren Haltungsbedingungen (Zwinger 2 x 2 m, nie Auslauf, keine Hundehütte, sporadisch Fressen ) befreit. Die große Hündin (Mix event. Goldi/weißer Schäferhund/Herdenschutzhund) befindet sich seit mehreren Wochen in einer Hundepension. Dort gehe ich sie zusammen mit meiner mittelgroßen Hündin jeden zweiten Tag besuchen. Die Hündin ist sehr scheu (sie kennt ja nichts), lässt sich aber absolut gerne beschmusen und mittlerweile kann ich sie auch schon an die Leine nehmen und mit ihr Gassi gehen. Bei all diesen Besuchen und Trainings ist meine Hündin stets mit dabei (meine Hündin ist absolut verträglich) Bisher liefen diese Zusammentreffen auch immer absolut harmonisch ab, d.h. es gab keinerlei Agressionen von Seiten der.  Zwingerhündin - eher ein Nicht sonderlich Beachten -. Am Nikolaustag waren wir wieder in der Hundepension, ich nahm Linda - die Zwingerhündin - an die Schleppleine und beide Hunde befanden sich dann auf der Wiese (meine Hündin ohne Leine). Ebenfalls auf der Wiese befand sich der Besitzer der Hundepension, der die Linda auch täglich füttert. Mit diesem habe ich mich kurz unterhalten und habe aber wahrgenommen, dass meine Hündin zur Linda lief, sie begrüßte und beschnupperte. Daraufhin wurde Linda etwas steifer, legte die Ohren nach hinten und fing mit gefährlichem Knurren an und ging dann auch auf meine Hündin los. Meine Hündin blieb stehen und reagierte eigentlich gar nicht (ist wohl eine Möglichkeit, auf Agressionen zu reagieren?) . Dieses Szenarium spielte sich noch einmal ab, so dass wir Erwachsenen jedes Mal dazwischen gehen mussten. Ich habe Linda dann wieder in ihren Zwinger gebracht und selbst von dort aus knurrte sie meine Hündin noch an, so dass diese sich dann umdrehte , Richtung Ausgangstür Wiese ging und eigentlich nur nach Hause wollte. Ich bin total traurig und verstehe die WElt auch nicht mehr. In einer Woche soll ich die Hündin Linda dann zu mir nach Hause holen (als Pflegehündin). Was kann da nur passiert sein? Wie gehe ich mit der Situation um? Sie hat doch vorher keinerlei Agressionen gezeigt? Ich bin durcheinander und habe natürlich Angst, dass die Pflegezeit für mich gar nicht zu bewältigen ist.


Freue mich auf eine Antwort, Grüße aus Berlin  

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 08.12.2012
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,


     


    in Ihrer Nachricht schreiben Sie, dass die Pflegehündin Linda in der Situation auf der Wiese geknurrt hat. Dabei waren die Ohren zurückgelegt.


     


    Bitte versuchen Sie sich doch noch einmal zu erinnern, wie der restliche Körper von Linda aussah (Augen / Blick, Maul, Maulspalte, Beine / Gelenke, Schwanz, Rückenhaare). An Hand dieses Ausdrucks kann man nämlich feststellen, wie der Hund in dieser Situation empfunden hat.


     


    Viele Grüße,


    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Aggressionen

Bei manchen Hunden ist er total aggressiv und hört auf die befehle... mehr

Mein Hund bellt und knurrt andere Hunde an

Hallo mein Jack Russel bellt und knurrt andere Hunde an was kann ich... mehr

Rüden beißen sich ernsthaft

Hallöchen! Es geht um unsere Rüden Jack Russel Terrier Odie (7J) und... mehr

Aggressivität draußen, ich brauche Hilfe bitte

Mein Hund Smoki ist bei mir unkontrollierbar an der Leine. Seit dem... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.