Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Zweithund will Ersthund angreifen, wenn nachts geweckt

  
Marie032019 schrieb am 25.03.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
ich habe eine Frage bezüglich der Aggressivität einer Hündin, wenn sie von einem anderen Hund geweckt wird.

Hier erstmal zu unserer Situation:
Wir haben jetzt seit 6 Jahren einen Cavalier King Charles Mix Rüden. Er ist ein sehr gelassener Hund, der nicht aus der Ruhe gebracht werden kann. Seit einiger Zeit sind wir auf der Suche nach einem Zweithund gewesen. In einem Tierheim sind wir jetzt fündig geworden. Wir sind momentan dabei eine Hündin, die aus dem Tierschutz in Rumänien ins Tierheim nach Deutschland kam, zu adoptieren.
Sie ist eine zweijährige Mischung (wahrscheinlich sind Schäferhund, Border Collie und Spitz drin). Sie ist momentan für eine Testwoche bei uns. Tagsüber gibt es zwischen den beiden keine Probleme, sie spielen gemeinsam, toben im Garten, auch beim Füttern gehen sich die beiden aus dem Weg und lassen den jeweils anderen in Ruhe fressen. Unser Ersthund zeigt uns zwar manchmal die kalte Schulter, wenn wir ihr Aufmerksamelkeit schenken, aber er lässt seine Eifersucht nicht an ihr aus, sondern legt sich in die Ecke und schmollt. Wenn es unserem Ersthund beim Spielen etwas zu wild wird, dann gibt er ein kurzes Knurren von sich, sie unterwirft sich dann und lässt ihn auch eine Spielpause einlegen.
Soweit alles gut...
Bis es draußen dunkel wird und sie sich hinlegt, um zu Schlafen.
Wenn sich jetzt unser Ersthund bewegt (er kann auf der anderen Seite des Raums sein oder sich einfach in seinem Bettchen drehen) dann wacht sie auf und geht knurrend mit gefletschten Zähnen auf ihn los. Ich habe sie bis jetzt jedesmal rechtzeitig festhalten können, dass sie es nicht zu unserem Ersthund schafft und ihn beißt, ich bin mir aber sicher, dass wenn ich es nicht schaffen würde, dann würde sie ihn beißen.
Einmal war es ganz knapp und ich habe sie gerade so vor ihm stoppen können. Unser Ersthund macht dabei einen sehr verwirrten Eindruck, er wehrt sich nicht und knurrt nicht, zieht nur den Schwanz ein und bleibt ganz ruhig stehen/liegen.
Wenn ich sie dann festhalte, merke ich nach so ca. einer halben Minute, dass sie sich entspannt. Wenn ich sie jetzt loslasse, geht sie schwanzwedelnd zum Ersthund hin und begrüßt ihn frohlich, als wäre nichts passiert. Dies passiert nur wenn sie nachts schläft, wenn sie tagsüber ein Nickerchen macht und der Ersthund an ihr vorbeiläuft, dann schaut sie kurz hoch und legt sich dann wieder hin zum Weiterschlafen. Auch beschützt sie nicht ihr Bettchen mit dem Verhalten, denn sie macht es egal wo sie abends einschläft und mein Ersthund wird von ihr nicht beachtet, wenn er sich mal in ihr Bettchen legt.
Mir ist bewusst, dass sie sich wahrscheinlich als Straßenhund in Rumänien nachts vor anderen Hunden schützen musste und vielleicht schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Jetzt meine Fragen:
Wie kann ich meinen Ersthund vor ihr schützen?
Kann es sein, dass sie wie schlafwandelt, weil wenn sie sich beruhigt ist sie wieder ganz normal?
Wird sich ihre Reaktion ändern, wenn sie länger bei uns ist und Vertrauen aufbaut?
Ist es sillvoll, sie abends ab Sonnenuntergang in einem Käfig schlafen zulassen, um den Ersthund vor ihr zu schützen?
Ist diese Art der Aggression vielleicht das erste Zeichen, dass sie später auch bei anderen Situationen aggressiv wird?

Viele Fragen, die mir momentan noch Bauchschmerzen bereiten. Sie ist ja momentan zur Probe bei uns, wir wüden sie gerne behalten, aber ich möchte auch meinen Ersthund nicht gefährden.
Für Antworten/Vorschläge wäre ich sehr dankbar!

Vielen Dank im Voraus!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 27.03.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    man kann diese Fragen auf keinen Fall schlüssig beantworten, weil man ja nicht weiß, wie die Hündin sich entwickelt.
    Wie kann ich meinen Ersthund vor ihr schützen?
    Sie muss ein Trauma erlebt haben, dass Sie aber nicht herausfinden können, also bleibt Ihnen nur übrig, sie nachts in einen Box zu sperren, um Ihren Ersthund zu beschützen, der diesen Zweithund toll erträgt, verscherzen Sie sein Vertrauen nicht!
    Kann es sein, dass sie wie schlafwandelt, weil wenn sie sich beruhigt ist sie wieder ganz normal?
    Auch das ist nicht zu beantworten, weil sie nachts etwas Schlimmes erlebt hat, also lieber Box, die ihr auch Sicherheit von außen gibt.
    Wird sich ihre Reaktion ändern, wenn sie länger bei uns ist und Vertrauen aufbaut?
    DAs kann ich nicht beantworten, weil ich nicht weiß, wie Sie Vertrauen aufbauen wollen, sie lehren und anleiten werden. Ich habe schon einige Hunde aus Rumänien trainiert, die meisten waren sehr verstört und haben erst nach Jahren des geduldigen und richtigen Trainings zu sich und ihrer Besitzerin gefunden.

    Ist diese Art der Aggression vielleicht das erste Zeichen, dass sie später auch bei anderen Situationen aggressiv wird?
    Das kann man auch heute noch nicht beantworten. Ich halte es nicht für eine Aggression sondern für eine seelische Verletzung, die nachts passiert sein muss. Wenn Sie die Hündin beschützen, anleiten, führen und ihr helfen, kann es sein, dass alles gut geht,
    schauen Sie hierzu auf meine Homepage
    www.hundimedia.de,
    hier finden Sie Erziehungsfilme über den Schutz des Hundes und jede Menge gute Tipps,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Anbellen von anderen Hunden

Hallo mein Hund bellt draußen immer jeden anderen Hund an. Ich habe... mehr

Pöbeln bei anderen Hunden

Hallo, meine Lady reagiert seit ca einem Jahr extrem auf andere... mehr

Bellen bei anderen Hundebegegungen

Mein Hund bellt des öfteren andere Hunde an

mehr

Hund knurrt befreundeten Hund an

Hallo, Wir hab vor 3 Wochen eine süße Hündin mit 4 Jahren aus dem... mehr