Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

unsere hunde gehen beim fressen aufeinander los.

  Brandenburg
mina schrieb am 25.07.2014   Brandenburg
Angaben zum Hund: Labrador, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

seit neustem geht unser unser rüde 1J. auf unsere hüdin beim fressen los.
selbst wenn sie räumlich getrennt sind d.h. einer steht im zwinger und einer draußen, so das sie sich nicht sehen können.
sonst sind die beiden unzertrennlich.
oft ist es auch so das unsere hündin (jackrusselmix 2J.) sich dann nicht mehr an ihren napf traut, selbst wenn einer von uns ihn ihr hinhält und sie ganz alleine ist.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 08.08.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Im Fall von Aggressionen würde ich immer einen Fachmann vor Ort zu Rate ziehen, der die Situation sehen und einschätzen kann. Bitte stellen Sie bis dahin sicher, dass die Hunde beim Fressen auf keinen Fall zueinander können. Füttern Sie die Hündin zuerst und lassen Sie dann ein wenig Zeit vergehen, bis Sie den Rüden füttern. Nehmen Sie den anderen Hund für die Zeit des Fressens in einen ganz anderen Raum und lassen Sie die beiden nicht zueinander so lange der Napf noch da ist. Ist Ihr Rüde nur gegenüber der Hündin futteraggressiv oder auch Ihnen gegenüber?

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Keine Geduld gegenüber junghunden

Hallo, meine 1,5 jahre alte labradorhündin ist anderen erwachsenen... mehr

Kann ich mir trotzdem einen welpen anschaffen

Ich habe es gerade wieder zu gestern bei meiner huendin... mehr

Tierschutzhund an der Leine totaler Kampfzwerg

Wir haben seit 6 Wochen einen ca. 2 Jahre alten Hund aus dem... mehr

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.