Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Junghündin attackiert alte Hündin im Rudel

  Baden-Württemberg
gabyg schrieb am 21.08.2015   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Deutsche Schäferhunde, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, wir haben gesamt drei Hunde, und die Jüngste hat bei der letzten Läufigkeit im Juni begonnen, unsere 13jährige zu attackieren. Zwischendurch war es mal wieder friedlich, aber sie wird zunehmend knurrig der Alten gegenüber, so dass wir sie jetzt dauerhaft getrennt halten müssen. Auch den Rüden (9Jahre) knurrt sie hin und wieder an.
Meine Frage: Könnte eine Kastration der jungen Hündin helfen? Sie war bisher oft scheinträchtig und hat sich dabei im Wesen verändert.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 22.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ja, das ist eine gute Idee, ihr den ständigen Hormondruck zu nehmen, mit dem sie nicht umgehen kann. Gerade bei Scheinträchtigkeit ist es eine gute Idee, sie kastrieren - nicht sterilisieren!! - zu lassen und sich den Frieden zurück zu holen.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rüden beißen sich ernsthaft

Hallöchen! Es geht um unsere Rüden Jack Russel Terrier Odie (7J) und... mehr

Aggressivität draußen, ich brauche Hilfe bitte

Mein Hund Smoki ist bei mir unkontrollierbar an der Leine. Seit dem... mehr

Hund knurrt und bellt andere Hunde an

Hallo Wir haben einen fast 5 jährigen , nicht kastrierten Boxer... mehr

Probleme beim Gassigehen

Hallo, immer wenn der Hund nicht angeleint ist gibt es keine... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.