Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Aggressives Verhalten

  Nordrhein-Westfalen
Jannette Scholtz 01 schrieb am 18.05.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Labrador Boxer Malinois , männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo mein freund hat einen Hund er ist nicht Kastriert er reagiert Agressiv auf viele Hunde er bellt und knurt alles an sobald wir aus der Haustür gehen wenn jemand auf den Hund zu kommt es ist nur am knurren und bellen und wenn die Leute nich andere Hunde dabei haben geht nix mehr er hat einmal so spontan Schwung geholt und ist nach vorne das er mir fast den arm ausgekugelt hat.
Er hat einmal eine Hündin gedeckt und ich finde seit dem ist das Verhalten etwas schlimmer geworden er verhält sich total anderes sobald jemand an der Tür klingelt bellt er wenn er draußen jemand vor dem Fenster hört bellt er.
Wenn es an der Tür klingelt er steht immer sofort auf und will dahin. Lagsam weiß ich nicht mehr weiter. Ich sag ihm aus wenn es klingelt oder jemand am Fenster ist oder halt wenn er was nicht darf.

Ich will nicht das er weg kommt wegen seinem Verhalten.
Wenn es nicht klingelt oder so er ist der liebste Hund aber hört er was oder man geht mit ihm raus ist es als wenn ein Schalter umklickt bei ihm.
Wenn ich auf dem Sofa liege legt er sich immer dazu ( an meine Füße ) sieht er dann von der Balkontür aus jemanden im Garten oder am Nachbar Haus knurt und bellt er sofort egal wann er jemanden sieht.

Ich hoffe sie können mir helfen und tipps geben.


Glg Jeannette Scholtz

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 19.05.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Liebe Frau Scholtz,

    es ist aus der Ferne schwierig zu beurteilen, welche Grundlage dem Verhalten Ihres Hunde zu Grunde liegt. Das kann Unsicherheit sein, das kann sexuelle Gründe haben, das kann auch Kontrollverhalten sein.
    Alles muss sehr unterschiedlich behandelt werden daher wäre es am besten, wenn Sie sich einmal einen fachkundigen Trainer ins Haus holen, das das anschaut.

    Weiterhin muss man da auch den Tagesablauf und Ihren Umgang mit dem Hund mit einbeziehen. Sie werden verstehen, dass das so einfach online nicht möglich ist.

    gruß
    Andrea Winter

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Machen wir etwas falsch?

Hallo, ich hatte hier schonmal eine frage gestellt zur... mehr

Hund wird immer aggressiver

Hallo, Ich habe folgendes Problem: Meine 3 jährige Mops- Franz.... mehr

Ersthund gegen Zweithund

Wir haben seit Samstag einen Zweithund, weiblich, 15 Monate alt. aus... mehr

mufft den Hund meiner Tochter an

Ich habe 2 mittelgrosse Hunde vom Tierschutz beide Mischlinge. Meine... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.