Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Aggressiv nach 2. Läufigkeit

  
nicki1 schrieb am 27.10.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unsere Hündin 16 Monate wurde am 17. August zum 2. Mal läufig. Seit ca. 2 Wochen greift sie unsere Katzen zu Hause an. Ich leine sie nun auf der Terrasse und im Haus (habe ihren Platz in die letzte Ecke verband) an.
Sie ist auch anderen Hunden gegenüber herrischer geworden. Außderdem möchte sie ständig auf meinen Schoß und kuscheln, was ich seit 2 Wochen auch nicht mehr zu lasse. Was kann ich da machen???

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 28.10.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, das ist kein ungewöhnliches Verhalten, vielleicht ist sie jetzt bereits in der "Scheinträchtigkeit", d.h. sie produziert bereits Milch und die Milchdrüsen sind geschwollen. Dann benehmen sich die Hündinnen oft gereizter und sinn oft auch sehr anhänglich. Bitte besprechen Sie das Problem einmal mit Ihrem Tierarzt, falls eine Scheinträchtigkeit (Scheinschwangerschaft) vorliegen sollte.
    Viele Grüße
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

angreifen

Hallo, Meine Hündin ist jetzt 11 Jahre alt,ich habe auch noch... mehr

Neuer Hund im Katzenhaushalt

Hallo. Wir haben seit 6 Jahren eine Katze (13 Jahre alt) in unserer... mehr

Leinenzerren und aggressives Bellen

Hilfe... jeder Spaziergang mit meiner Dackeldame wird zum

... mehr

Hund ist aggressiv gegen alle Tiere und hat gebissen

Meine Freundin hat vor zwei Monaten eine 2 Jährige französische... mehr