Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe haut ab

  Baden-Württemberg
Balu2017 schrieb am 29.05.2017   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Labrador mischling, männlich, nicht kastriert, Alter 2-5 Monate

Hallo, ich habe seit 4 Wochen einen jetzt 12 Wochen alten Labradormix Welpen zuhause so ist er echt der liebste Hund der Welt liebt alles und jeden bellt nicht nur ein Problem haben wir

Wenn wir draußen im Garten sind und ihn nur eine Sekunde aus dem Auge lassen ist er weg er läuft dann die Straße hoch und verschwindet dann in Nachbars Gärten wenn wir ihn suchen und komm rufen kommt er auch aber nur um sich dann nicht einfangen zu lassen...

Wir laufen ihm dann nicht hinter her sondern gehen in die gegengesetzte Richtung und dann kommt er auch nach gelaufen und lässt sich dann auch anleinen

Der Garten hat zwei Eingänge die offen sind wir möchten ungern die zwei Wege versperren

Wie schaffe ich es also das der Hund nicht wegrennt sondern das er weiß das die Blumenkübel die Grenze sind und er da nicht weiter darf?

Ich danke für Ihre Hilfe

Mit freundlichen Grüßen


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundeschule Schnüffelnase
    Claudia Rieker (Hundetrainer)
    schrieb am 09.06.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Lieber Balu2017 ,

    einem Hund eine "unsichtbare" Grenze zu erklären ist in etwa so, als würden Sie versuchen, einem Krabbelkind zu erklären, dass die Treppe gefährlich ist oder man keine Stricknadeln in die Steckdose steckt.... Hier betreibt man dann Management und sichert die gefährliche Dinge so ab, dass sie nicht mehr gefährlich sind. So ist es auch bei Hunden. Bei den Kindern kann man das Treppengitter irgendwann abbauen und die Sicherungen aus den Steckdosen entfernen.

    Meine Empfehlung ist, den Garten entweder ausbruchsicher zu machen oder den Hund nur an der Leine in den Garten zu lassen und natürlich unter Aufsicht.

    Viele Grüße
    Claudia Rieker
    www.hs-schnueffelnase.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was will mir mein Hund damit sagen

Wen ich in der Badewanne sitze fängt der kleine an zu jaulen und zu... mehr

Labrador Welpe zu aufgedreht

Hallo, Unser Labrador Welpe ist mittlerweile 6 Monate und... mehr

Ohne mich wird Welpe wild

Hallo, Am Wochenende haben wir uns einen Welpen angeschafft und da... mehr

depressiver Zweithund

Wir haben eine Boxer Mädchen und eine Französische Bulldogge Rüde.... mehr