Welpe 10 Wochen entspannt nur auf dem Balkon, was tun?

  
Kevin.wiehl schrieb am 02.07.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
mein Bernersennen Welpe (10 Wochen alt, kommt aus Zwingerhaltung) ist jetzt knapp eine Woche bei uns. Wir haben ein kleines Kind 15 Monate alt. Der Welpe ist total auf unser Kind fixiert und versucht ihn immer anzuknabbern (eher spielerisch) allerdings haben wir da natürlich etwas Panik da wir vorher schon mal von unserem ersten Hund gebissen wurden (Schäfer-Husky Mix). Machen wir uns hier zu viele Sorgen? Des weiteren ist auffällig, dass der Welpe nur auf dem Balkon zur Ruhe kommt. Hier haben wir Angst, dass sich dies festigt und er nur noch auf den Balkon will. Machen wir uns hier zu viele Gedanken? Kann er wenn er möchte auf den Balkon gehen und schlafen? Vielen Dank schon mal für eine Antwort. VG Kevin

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 04.07.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    Sie schreiben, dass er aus Zwingerhaltung kommt. Hat der "Züchter" die ersten Wochen genutzt, um ihn an menschlichen Kontakt zu gewöhnen? Was ist dort vorbereitet worden?
    WAren die Welpen dort auch draußen?
    Ist Ihre Wohnung sehr warm?
    Lassen Sie Ihr Kind ständig Kontakt mit dem Welpen aufnehmen?
    Sie wurden von Ihrem ersten Hund gebissen warum? Was lief schief? Es nutzt nichts sich Gedanken zu machen, sondern sich aktiv um Lösungen zu bemühen.
    Da die Sache sehr ernst werden könnte, bitte ich Sie herzlich, mit zu schreiben, damit wir weiter beraten können.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

  • Kevin.wiehl
    Kevin.wiehl
    schrieb am 04.07.2021

    Hallo,

    Danke für die Antwort. Jain. Ich habe vom Züchter einige Bilder bekommen wo der Welpe mit anderen Menschen zu tun hatte. Ansonsten gehe ich davon aus, dass der Hund ausschließlich in der Wurfbox bzw. im Zwinger gehalten wurde. Eine wirkliche Vorbereitung gab es nicht bzw. kaum. Ab und an waren die Welpen im Freilauf aber so 100% weiß ich es leider nicht. Unsere Wohnung hat eine normale Temperatur nehme ich mal an. Wir verwenden keine Welpenbox oder ähnliches, das Kind hat also immer kontakt mit dem Hund (verausgesetzt das Kind möchte das natürlich). Des Weiteren fällt auf, dass der Welpe des öfteren mal seine 5 Minuten hat und hier etwas kräftiger beißt als sonst. Ansonsten ist meiner Meinung nach die Beißhemmung schon etwas vorhanden. Zur Info: wir haben den Hund mit 9 Wochen erst abgeholt. Sobald der Hund etwas fester “beißt” beim Spielen, knurre ich ihn an und ignoriere es. Bei mir funktioniert das ab und an bei meiner Frau leider nicht.

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 06.07.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    Sie knurren ihn an? DAs kann nicht klappen und ignorieren sollten Sie es auf keinen Fall. Leider schreiben Sie nicht, warum Sie schon einmal gebissen wurden - hier sind Sie und Ihr Kind wieder auf dem besten Wege dazu.
    Wenn er beißt, zu grob spielt, schreien Sie laut AUA und entfernen ihn aus Ihrer Umgebung und Tür zu. Wenn er wieder rein kommt und es wieder tut, raus mit ihm, bis r gelernt hat, dass menschliche Gliedmaßen tabu sind.
    Wenn das Kind immer Kontakt mit dem HUnd haben darf und dies auch ohne Ihre KOntrolle nutzt, wird sich der HUnd bald selbst wehren müssen, um seine Ruhe zu haben. Also schützen Sie beide vorenander, lassen Sie es nicht zu einem Biss kommen!
    Zwingr heißt, die Welpen wurden draußen gehalten, also will Ihr HUnd raus - beschäftigen Sie sich bitte mit geistigem Training für Ihren Hund, bringen Sie Hund und Kind twas bei,
    machen Sie den Hund zu Ihrem Verbündeten bei der Erziehung Ihres Kindes. Es gibt hierzu jede Menge im Inteerenet, lesen Sie lernen Sie, dann müssen Sie auch Ihren Hund nicht mehr anknurren.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie kann man Welpen an neuen Schlafplatz gewöhnen?

Hallo,
ich habe seit 5 Tagen eine 4 Monate alte unsichere

... mehr

Was tun, wenn Welpe (9 Wochen alt) in der Nacht jammert?

Hallo,
vor 2 Tagen ist unser Welpe (Cockapoo) bei uns

... mehr

Junghund wird nachts aktiv (spielt) und bellt wegen jedem Geräusch, was tun?

Hallo,
unsere Cookie ist geschätzt 5 Monate alt und seit 2

... mehr

Was tun, wenn Hündin durchdreht, sobald ich mich auf's Sofa lege?

Meine Labradoodle-Hündin ist knapp 9 Monate alt und eigentlich

... mehr