Was tun, wenn Junghund älteren Hund nicht in Ruhe lässt?

  
Marionkno schrieb am 03.12.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo,
wenn wir gemeinsam (meine Tochter und deren 5 Monate junger Hund und ich) spazieren gehen, lässt ihr Hund, meinen 7 Jahre alten Hund nicht in Ruhe. Sobald ihr Junghund von der Leine ist, stürzt sich dieser sofort auf meinen Hund, der es meines Erachtens ungern mit sich machen lässt, und nur ganz selten und vllt. auch nicht deutlich genug Bescheid gibt. Sie versucht ihren Hund dann abzurufen um ihn aus der Situation rauszuholen, was manchmal gut funktioniert und dann wieder gar nicht. Sobald er jedoch wieder laufen darf, geht es wieder von vorne los. Manchmal flüchtet mein Hund dann zwischen meine Beine und auf einmal habe ich zwei Hunde zwischen den Beinen. Keine optimale Situation und immer sehr anstrengend. Ich frage mich, was ich tun kann bzw. was ich meiner Tochter empfehlen kann, um einen entspannten Spaziergang zu machen. Mein Hund (Eurasier) spielt grundsätzlich nicht gern und möchte lieber seine Ruhe. Wie sollen wir hier vorgehen?


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(3)
  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 06.12.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend,
    Ihr Hund MUSS vor dem anderen Hund unbedingt beschützt werden - er "sagt" es Ihnen ja auch. Bitten Sie Ihre Tochter Ihren Hund dauerhaft an einer Schleppleine zu halten und dafür zu sorgen, dass er Ihren Hund nicht belästigt. Es kann sein, dass Ihre Tochter meint, dass sich das geben wird- nein, solange können Sie nicht warten.
    Fall 1: Ihre Tochter sieht ein, dass Ihr hund Ihren belästigt und schreitet ein.
    Sie nimmt Ihren Hund an die Leine und nimmt Rücksicht
    Fall 2: Ihre Tochter sieht es nicht ein, dann schreiten Sie gegen den Hund ein, vertreiben ihn mit der Leine und stellen sich vor Ihren Hund.
    Das gibt Pluspunkte für Sie, denn Ihr Hund wird nie spielen wollen.
    Fall 3:
    Sie lassen alles laufen und beschützen Ihren Hund nicht, dann wird es IHrem Hund irgendwann zu bunt und er beißt zu - mit absolut vollem Recht, weil Hunde ungezogene Hunde streng massregeln
    Lassen Sie es nicht so weit kommen, behalten Sie Ihren HUnd an Ihrer Seite und verteidigen Sie ihn.
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

  • Marionkno
    Marionkno
    schrieb am 06.12.2021

    Vielen Dank für Ihre Antwort Frau Büttner-Vogt.
    Ich werde es mit meiner Tochter besprechen. Wir werden es mit der Schleppleine üben. Komischerweise verhält sich der Junghund bei anderen älteren Hunden respektvoll und zurückhaltend. Und auch unsere Hündin würde solche Übergriffe von anderen Hunden nicht zulassen. Möglicherweise denkt sie, sie muß es sich gefallen lassen, weil der Junghund zum Rudel gehört??? Wir grübeln täglich darüber nach, warum sie sich so verhält.
    Ich hoffe sehr, dass wir es gemeinsam hinbekommen.
    Wir haben auch schon Einzelstunden gebucht.
    VG Marion Knobloch

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 07.12.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    ich würde gar nicht mehr drüber nachdenken, weil Hundeverhalten sehr viel mit "Chemie" zu tun hat. Eifersucht zum Beispiel: Der Hund Ihrer Tochter findet Sie gut und versucht Ihre Hündin zu vertreiben - man kann es nicht herausbekommen, sondern nur einschreiten.
    Nein, Sie sind kein Rudel, sondern nur eine gemischte soziale Gruppe.
    Rudel können nur verwandete Hunde bilden.
    Denken Sie bei den Einzelstunden daran, dass Sie immer und in jedem Fall Ihren Hund beschützen. Nicht mit aller Gewalt Begegnungen herbeiführen. Bitte nichts erzwingen, das verzeiht Ihnen Ihr Hund nie!
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Mein Welpe weint in der Nacht, was nun?

Mein 9 Wochen alter Welpe (Zwergspitz, weiblich) ist die 4 Nacht

... mehr

Wie kann ich den Welpen an seine Box gewöhnen?

Hallo, wir haben seit eineinhalb Wochen einen Welpen und haben

... mehr

Ist die Welpenbetreuung mit Wurfgeschwistern gut oder schlecht?

Da ich noch bis Mitte 2023 halbtags berufstätig bin, hat sich die

... mehr

Was kann ich bei meinem pubertierenden Hund machen?

Seit unser Rüde in der Pubertät ist, bellt er alle Hunde an,

... mehr