Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Total närrische Stunde völlig aufgedreht

  
Mimella schrieb am 23.01.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Täglich gibt es ein bis zweimal eine Zeit in der der Welpe komplett durchdreht. 11 Wochen alte deutsche Kurzhaarhündin.Obwohl er Auslauf hatte hat er diese Phasen.
Warum und was tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 23.01.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, es ist völlig normal, das die Welpen ab und an mal der "Hafer" sticht. Dann rennen sie sie wie wild umher, zerfetzen alles was ihnen zwischen die Zähne kommt oder bellen minutenlang ein Blatt an.
    Erfreuen sie sich an ihrem lebenslustigen, agilen Welpen.
    Diese "Zustände" geben sich von alleine, wenn sie älter und reifer werden. Achten sie vielleicht ein wenig darauf, daß sie sich in ihrem Übermut nicht verletzt.
    Wie bei uns Menschen, ab einem bestimmten Alter finden wir "Fangespielen" uncool :-)

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick
    zertifizierter Hundetrainer/Verhaltensberater IHK/BHV

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Spielen mit der Leine und Überdrehtheit

Hallo, unser 16 Wochen junger Welpe beißt beim Spaziergang ständig... mehr

Größter Welpe aus dem Wurf als Ersthund: besonders dominant?

Hallo liebes AGILA Team, ich freue mich schon sehr im Juli meinen... mehr

Welpe bellt andere Hunde an

Unser Russischer Toy Terrier Welpe (4 Monate) bellt und knurrt... mehr

Welpe bellt viel

Wir haben vor 4 Wochen eine 7 Monate, alte Dackel-Mischling Dame aus... mehr