Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

scheisst in fremde Wohnung/Haus

mr89 schrieb am 07.03.2016
Angaben zum Hund: Havaneser, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, mein Problem liegt darin, dass mein 15 Monate alter Havaneserrüde in fremde Wohnungen/Häuser scheisst, obwohl er zu Hause absolut Stubenrein ist. Sogar, wenn man ständig während des Besuches in der anderen Wohnung/Haus mit ihm nach draußen geht, damit er sein Geschäft machen kann. Was kann ich noch dagegen tun? Woran liegt das?

Mit freundlichen Grüßen

M. R.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 09.03.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Liebe Hundebesitzerin,

    wie reagieren Sie, wenn er in andere Wohnungen macht. Schimpfen Sie oder?
    Bekommt er dann Ihre volle Aufmerksamkeit? Haben Sie das Gefühl, er will
    gerne im "Mittelpunkt" stehen? Ich gehe davon aus, dass er gesund ist. Gibt
    es noch andere Hunde in den Haushalten, die Sie besuchen?

    Viele Grüsse

    Kerstin Gebhardt
    www.kerstin-gebhardt.de

  • mr89
    mr89
    schrieb am 10.03.2016

    Wenn ich es sehe, dann schimpfe ich ihn. Doch häufig ist es auch so, dass ich es erst mit bekomme, wenn es schon eine Weile her ist. Ja, es gibt in den Haushalten weitere Hunde und in einem zusätzlich noch Katzen.
    Ich denke nicht, dass er im Mittelpunkt stehen will. Ich dachte eher, es sei eine Art markieren oder ähnliches ...

    MfG
    M. R.

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 12.03.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo M.R.,

    es kann sein, daß er die Wohnung/Haus der anderen markiert, eben nicht mit
    URIN sondern mit KOT. Es kann aber auch sein, daß er Stress mit den anderen
    Hunden hat und aus Angst KOT absetzt. Gut wäre, wenn sich das ein Hundepsychologe/-Trainer mal ansieht und dann geklärt wird, warum Ihr Hund
    das macht. Es kommt auch darauf an, in welchen Situationen genau der Hund das macht. Wenn er reinkommt und aufgeregt ist oder oder oder.

    Viele Grüsse
    Kerstin Gebhardt

    www.kerstin-gebhardt.de



Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rüde markiert in der Wohnung

Rüde 7 Jahre alt markiert in der Wohnung alles was neu kommt oder... mehr

Was können wir noch tun? (Zweg-Yorki, 12J, weibl.)

Hallo :-) Es geht um die 12 jährige Mini- Yorki Hündin meines... mehr

Pinkeln in der Wohnung

Hallo ich habe vor ca. 5 Monaten einen 6 Jahre alten Chihuahua zu... mehr

Rüde pullert bei Abwesenheit in die Wohnung

Mein Rüde Sammy pullert seit kurzem in die Wohnung immer wenn ich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.