Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

provokantes pinkeln

Titania schrieb am 24.10.2015
Angaben zum Hund: Großer schweizer Sennenhund, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hi. Ich habe einen 7 Monate alten gr. Schweizer. Er ist auch eig stubenrein, aber in Letzter Zeit macht er immer wieder in die Wohnung. Sehr oft nachdem man eine halbe std vorher draußen war. Wenn er pinkelt hört er selten auf. Er kommt 3-4 mal am Tag raus deswegen versteh ich das nicht.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 29.10.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Guten Tag,
    Ihr Hund kommt in die Pubertät oder ist schon mitten drin. Nun beginnt ein neuer Abschnitt im Hundeleben. Nun möchte er mehr lernen, nicht nur "Gassi"-gehen.
    Hunde tun nie etwas umsonst, es gibt immer einen Grund - was will er Ihnen zeigen?
    Langweilt er sich? Es ist nicht das "draußen" gewesen sein, sondern Arbeit, Spaß und Spiel. Für viele Hunde ist auch 3 - 4 raus ohne Abenteuer Stress und sie können sich erst drinnen "lösen", das heißt entspannt pinkeln.
    Schauen Sie einfach, was der Hund Ihnen sagen will und erfüllen Sie ihm den Wunsch.
    Alles hierzu auf www.hundimedia.de
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Stubenrein werden

Hallo, ich habe eine amerikanische Bulldogge mit fast 10 Monaten.... mehr

Rüde markiert in der Wohnung

Rüde 7 Jahre alt markiert in der Wohnung alles was neu kommt oder... mehr

Was können wir noch tun? (Zweg-Yorki, 12J, weibl.)

Hallo :-) Es geht um die 12 jährige Mini- Yorki Hündin meines... mehr

Pinkeln in der Wohnung

Hallo ich habe vor ca. 5 Monaten einen 6 Jahre alten Chihuahua zu... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.