Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund macht trotz Auslauf, manchmal auch drinnen sein Geschäft. Warum?

Josefin_Thielecke schrieb am 11.01.2016
Angaben zum Hund: Dackel-Labrador Mischling, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hibd ist aus dem Tieheim und 9Monate alt. Er verrichtet draußen sein Geschäft und gibt mir auch Bescheid wenn er raus muss. Mir fällt aber auf das, wenn er draußen groß macht, dass es immer nur ein bisschen ist. Und es kam jetzt schon drei mal vor, das er einen Riesen Haufen in die Wohnung gelegt hat. Innerhalb von zwei Wochen. Woran kann das liegen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 11.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, hatte er draußen genügend Zeit und Ruhe um sein Geschäft zu erledigen?
    Manche Hunde sind draussen so aufgeregt, dass sie sich zwar mal kurz irgendwo hinhocken, aber sich nicht richtig entleeren.
    Dann kann es passieren, dass er in der Wohnung, wo nichts aufregendes mehr passiert, den "Rest" erledigt.
    Bleiben sie einfach längere Zeit an einem Ort stehen, dann kann der Hund in Ruhe alles beschnüffeln. Irgendwann ist er fertig und kann sich dann seinen Geschäften widmen. Erst dann setzen sie ihre Runde fort.
    Es kann aber auch sein, dass er noch nicht genügend Bewegung hatte auf dem Spaziergang und der Stuhlgang noch nicht "richtig in die Gänge" gekommen ist. Dann ist es erklärbar, dass er im Haus den Rest erledigt.
    Hier müssen sie die Ursache herausfinden.
    Ignorieren sie es, wenn sie das Malheur sehen, aber den Hund nicht dabei erwischt haben.
    Beseitigen sie es, wenn der Hund sich nicht im selben Zimmer befindet.
    Falls sie nämlich den Hund immer beachten (kann auch schimpfen hinterher sein) nachdem er sein Geschäft gemacht, kann es passieren, dass er irgendwann einfach nur deshalb sein geschäft im Haus verrichtet, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.
    Die von ihm jetzt benutzten Stellen können sie mit Essigwasser reinigen (sofern es der Belag verträgt). Dies ist für empfindliche Hundenasen sehr unangenehm und sie meiden dannn meist diese Orte.

    Mit freunlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Rüde markiert in der Wohnung

Rüde 7 Jahre alt markiert in der Wohnung alles was neu kommt oder... mehr

Was können wir noch tun? (Zweg-Yorki, 12J, weibl.)

Hallo :-) Es geht um die 12 jährige Mini- Yorki Hündin meines... mehr

Pinkeln in der Wohnung

Hallo ich habe vor ca. 5 Monaten einen 6 Jahre alten Chihuahua zu... mehr

Rüde pullert bei Abwesenheit in die Wohnung

Mein Rüde Sammy pullert seit kurzem in die Wohnung immer wenn ich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.